Montag, 9. März 2015

dark kiss

Autorin: Michelle Rowen
Seiten: 384
12,99€
Verlag: MIRA Taschenbuch
Klapptext:Was bleibt von deiner Seele übrig, wenn der dunkle Kuss endet? Gefährliches? Oh nein, nicht mein Ding. Übervorsichtig, unauffällig – das bin ich, Samantha. Zumindest war ich das. Bis ich durch einen leidenschaftlichen Kuss eine „Gray“ wurde. Seitdem hat sich etwas geändert. In mir tobt ein Hunger, der nichts mit Essen zu tun hat. Und nur wenn ich anderen ihre Seele raube, kann ich ihn
stillen. All dies weiß ich von Bishop. Zuerst hielt ich ihn für einen verwirrten Straßenjungen, aber er ist ein Engel, in einer gefährlichen Mission zur Erde gesandt. Denn das Böse, das mich zur „Gray“ gemacht hat, muss bekämpft werden. Ich kann nur hoffen, dass Bishop mich und meine Seele retten kann. Dafür werde ich alles tun.

Meinung:
Dies war das erste Buch, was ich von dieser Autorin gelesen habe. Auch war ich anfangs etwas unsicher, ob mir das Buch überhaupt gefällt. Aber schon nach den ersten Seiten, war ich von diesem Buch total gefessel und begeistert. Der Schreibstil der Autorin ist flüssig, das Buch lässt sich schnell lesen, auch die Geschichte gefällt mir besser, wie sie auf dem Klapptext beschreiben ist.
Samantha, dachte sie sei ein normal Mädchen, bis sie von ihrem Schwarm endlich geküsst wurde. Dieser ersehnte Kuss veränderte ihr komplettes Leben. Ihre "Feinde" brauchen ihre Hilfe, um die Welt zu retten, aber wird Samantha ihnen helfen um selber gerettet zu werden. Wird sie ihnen überhaupt helfen können? Werden ihre Gegner sie akzeptieren?
Wie ich schon geschreiben habe, hat mir das Buch gut gefallen, es hat einige Wendungen, mit denen ich nicht gerechnet hätte. Ich werde mir auch definitiv das zweite Buch von dieser Reihe (besteht nur aus 2 Büchern) kaufen, umzu wissen, wie es weiter geht.
Die Charaktere, besonders Samantha, Bishop und Kraven gefallen mir gut. Die beiden Brüder, die unterschiedlicher nicht sein konnten ziehen sich gegenseitig auf, was die Geschichte auflockert. Wer mich etwas gestört hat, war Samantahs beste Freundin, Carly. Sie ist zwar eher ein Nebencharakter, aber sie kommt mir oft naiv vor.
Ich kann euch das Buch nur empfehlen, denn in diesem Buch ist von allem etwas dabei. Humor, Romantik, Spannung und Fantasy.
Das Buch bekommt von mir 4 von 5 Cupcakes.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen