Freitag, 6. März 2015

Horrible Book Week-Der Verehrer

"Der Verehrer" von Charlotte Link

Heute kommt mal eine etwas andere Rezension und zwar habe ich bei der Aktion "Horrible Book Week" von Teddy und Jessi mitgemacht. Jeder Teilnehmer gab sein schlechtestes Buch an, dass er je gelesen hat und durch das Losverfahren wurde entschieden wer von wem das Buch lesen muss. Mich hat das Buch "Der Verehrer" getroffen, das Patrizia mit in die Horrible Book Week gebracht hat.

Warum hat ihr (Patrizia) das Buch nicht gefallen?
Folgt

Gestern hat Yvette ihr Horrible Book vorgestellt, schaut doch mal bei ihr vorbei, um zu wissen wie sie mit ihrem Horrible Book klargekommen ist.
Morgen ist Mel an der Reihe, sie wird sich sicher freuen wenn ihr auch bei ihr vorbei schaut.


                                9,99€
                           Verlag: Goldmann
                        Autorin: Charlotte Link 
                              512 Seiten
Klapptext:
Als in einem Waldstück die Leiche einer erst kürzlich ermordeten jungen Frau gefunden wird, stehen die Polizei und die Angehörigen vor einem Rätsel. Denn die Frau galt seit sechs Jahren als spurlos verschwunden. Erst der Telefonanruf einer ehemaligen Urlaubsbekanntschaft liefert den ersten Anhaltspunkt für die Ermittlungen …




Meinung:
Als ich erfahren habe, dass ich ein Buch von Charlotte Link lesen darf, habe ich mich gefreut, da ich schon viel positives über diese Autorin gehört habe. Dennoch ist es das erste Buch, das ich von ihr lese. Ihr Schreibstil ist relativ gut, er ist flüssig und man kann alles verstehen. Was mir auch super gefallen hat, ist das sie die Geschichte aus der Sicht aller beteiligten Charaktere schreibt und man sich so in jede einzelne hineinversetzen kann. Was für mich persönlich bei solchen Büchern immer wichtig ist, dass sie auch real sein könnten, dass es nicht zu übertrieben erzählt wird. Das ist der Autorin in diesem Buch gelungen, denn der Psychopath ist verrückt, irre aber dennoch total intelligent. Er weiß wie er sich verhalten muss ect.




1.Mit welchen Erwartungen bist du an das Buch herangegangen? Hattest du gar keine Lust, da das Buch als schlecht bezeichnet wurde oder hat dich die Story doch ziemlich angesprochen?Hm also eigentlich hatte ich keine Lust dieses Buch zu lesen. Ich habe mich zwar gefreut, dass ich ein Buch von Charlotte Link bekommen habe und die Story hat sich auch nicht wirklich schlecht angehört, aber das Cover ist wirklich hässlich. Wenn mir ein Cover nicht zusagt habe ich auch überhaupt keine Lust das Buch zu lesen. (Zum Glück gibt es jetzt auch ein anderes Cover)

2.Wurden deine Erwartungen oder auch Ängste erfüllt?Ich hatte eigentlich keine Erwartungen, da ich mir nicht große Hoffnungen gemacht habe, dass dies mein neues Lieblingsbuch wird.

3. Und jetzt mal ehrlich: Hat dir das Buch wirklich so gut gefallen, wie es in deiner Meinung rüber kam?Ich persönlich fande das Buch nicht sooo schlecht, es war ok, würde es aber nicht nocheinmal lesen. Am Anfang kamen zwei Geschichten zusammen, das fande ich etwas verwirrend. Leider hatte ich in der Mitte des Buches eine kleine Leseflaute, was daran lag, dass die überhaupt keine Spannung mehr vorhanden war. (Am Ende kam aber wieder Spannung auf.)

4.Stimmst du der Meinung zu dem Buch von Patrizia zu?5.War es für dich schwer in das Buch reinzukommen und in die Story abzutauchen?
Anfangs fande ich die Story nicht sooo gut, es war etwas verwirrend wegen den zwei Geschichten (Selbstmord, Auzug, ect.). Mit der Zeit ist man aber dann gut in die Geschichte gekommen.

6.Gab es einen Charakter, der dich richtig zur Weißglut gebracht hat? Wenn ja, welcher und warum?Nein, eigentlich nicht. Es sind zwar keine Spitzencharaktere, aber es gibt wirklich schlimmeres.

7.Wer ist dein Lieblingscharakter in dem Buch und wieso?
Ich habe eigentlich keinen Lieblingscharakter, wenn ich mich entschieden müsste würde ich mich für den Psychopath entscheiden, da er clever ist und weiß wie er sich wann verhalten muss. 

8.Welche Aspekte haben dich noch gestört in dem Buch?
Die beiden Geschichten am Anfang haben mir nicht wirklich gefallen, das hätte man wirklich anders machen sollen. Und was mir auch nicht gefallen hat, ist das die Spannung in der Mitte des Buches aufeinmal abflacht. 


9.Zusammenfassend gesagt: Würdest du dieses vermeintlich schlechte Buch weiterempfehlen?Das ist eine schwere Frage. Ich glaube ja, wenn ich weiß dass jemand gerne Krimis liest, denn so schlecht war das Buch nicht. Aber anderen würde ich es nicht empfehlen, da es nicht super gut ist...

Bewertung:

Erwartungen: 3/10
Charaktere: 5/10
Schreibstil: 5/10
Handlung: 6/10
Emotionen: 5/10
Gesamt: 5/10


10. Wie fandest du die Aktion? Von der Idee bis zur Durchführung und Organisation. Hat es dir so gut gefallen, dass du auch ein weiteres Mal, bei dieser Aktion mitmachen würdest?

Ehrlich gesagt weiß ich nicht ob ich nocheinmal mitmachen würde, es war zwar wirklich eine schönes Aktion bzw Idee. Aber man muss auch wirklich Glück mit seinem Buch haben. :D Sonst kann es wirklich zu einer Plage werden.

Kommentare:

  1. Sehr schöner Beitrag zur Aktion:)
    Ich habe auch noch als 2. Buch einen Thriller/Krimi und das war für mich auch recht schwer, da das gar nicht Genre ist.

    Teddy<3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schön, dass es dir gefällt.
      Da bin ich dann mal gespannt, was du so schreiben wirst. ;)

      Löschen
  2. Hallo Lena,

    oh da hätte ich mich auch gefreut bei der Autorin. Habe schon ein paar gelesen und finde ihren Schreibstil klasse.
    Das Cover ist aber wirklich mal sowas von grottig
    LG Tanja

    AntwortenLöschen
  3. Hmmm, das klingt ja eher mau... Eigentlich würde mich die Geschichte ja ansprechen, aber vielleicht lese ich dann doch erstmal ein anderes Buch von der Autorin.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Für Leute, die gerne Krimis lesen ist es bestimmt nicht so schlecht. :D

      Löschen
  4. Hallo Lena:)

    Ich habe ein mal das Buch "Das Haus der Schwestern" von der Autorin gelesen. Also eig. Ist das gar nicht so meins, aber das Buch war damals irgendwie unglaublich günstig auch wenn ich mich nicht mehr erinnern kann wo ich es gekauft habe. Aber der Schreibstil ist auf jeden Fall wunderbar- nur das Buch gehörte nicht zu meinen Genres, deshalb hat es mir auch nicht so gefallen....

    Hm, also ich würde jetzt auch nicht bei der Aktion mitmachen:) Auch wenn das wahrscheinlich viel Spaß macht und man ein Buch bekommt, das einem evtl. gut gefällt! Aber falls es so schrecklich ist, möchte ich mich nicht so lange mit einem Roman plagen:) Es ist dann irgendwie kostbare Zeitverschwendung:)

    Liebste Grüße
    Ilona

    AntwortenLöschen