Freitag, 17. April 2015

#2 Deutsch Follow-Friday

Heute ist Freitag und Zeit für den Deutschen Follow-Friday. Weitere Infos findet ihr hier: FF

Die Frage heute lautet:

Habt ihr lieber männliche oder weibliche Protagonisten?

Ehrlich gesagt habe ich fast keine Bücher aus der Sicht eines männliches Protagonisten gelesen. Ich war immer der Meinung, dass man aus der männlichen Sicht nicht genug Details erfährt wie Gefühle, Emotionen,... Aber vor kurzem habe ich Hourglass 2 gelesen, das aus der Perspektive von Kaleb geschrieben wurde und mir hat es erstaunlich gut gefallen. Ich war wirklich überrascht, man konnte sich trotzdem gut in die Person hineinversetzen. (Immer diese Vorurteile :D) Das hat mich dazu angeregt, mir mehr Bücher von dieser Sorte zu kaufen.
Was mir aber auch immer total gut gefällt ist, wenn die Perspektiven wechseln. Es gibt 2-3 Hauptcharaktere und man efährt von jedem die Sichtweise, Emotionen, Verhalten,... So hat man alles im Blick.
Trotzdem bevorzuge ich die weiblichen Charaktere, sie sind auch viel häufiger. Ich kaufe schließlich meine Bücher nach dem Inhalt und nicht, ob es jetzt aus der Sicht eines Mannes oder einer Frau geschreiben wurde.


Wie sieht es bei euch aus? 

1 Kommentar:

  1. Hey Lena :)

    ich lese lieber weibliche und bin bei männlichen eher abgeschreckt, außer ich kenne die Autorin oder Reihe ;) Vielleicht sollte ich auch mal auf die Story achten, aber ich habe mit männlichen eher schlechte Erfahrungen als mit weiblichen gesammelt.

    Liebste Grüße Sine

    AntwortenLöschen