Montag, 25. Mai 2015

Hope Forever/Looking for Hope

 
Hope forever (Band 1)
Autorin: Colleen Hoover
Verlag: dtv
Seiten: 528
Taschenbuch
9,95€

Looking for Hope (Band 2)
Autorin: Colleen Hoover
Verlag: dtv
Seiten: 416
Taschenbuch
9,95€


Klapptext:

Band 1:
Die 17-jährige Sky ist starken Gefühlen bisher aus dem Weg gegangen. Wenn sie einem Jungen begegnet, verspürt sie normalerweise keinerlei Anziehung, kein Kribbeln im Bauch. Im Gegenteil. Sie fühlt sich taub. Bis sie auf Dean Holder trifft, der ihre Hormone tanzen lässt. Es knistert heftig zwischen den beiden und der Beginn einer großen Liebe deutet sich an. Doch dann tun sich Abgründe aus der Vergangenheit auf, die tiefer und dunkler sind, als Sky sich vorstellen kann.

Band 2:
Auf die Vergangenheit zurückzublicken, das hat Dean Holder seit dem Tod seiner Schwester Les erfolgreich vermieden und stattdessen kräftig an seinem Image als Bad Boy gearbeitet. Bis er Sky trifft, die seine Welt von einem Moment auf den anderen aus den Angeln hebt. Denn Sky erinnert Dean an Hope, seine verschwundene Kindheitsfreundin, nach der er seit Jahren vergeblich sucht. In Skys Gegenwart brechen Gefühle auf, die Dean längst verloren glaubte – doch immer mehr wird klar: Um in die Zukunft blicken zu können, muss Dean sich den Geistern seiner Vergangenheit ebenso stellen wie Sky ...

Meinung:
Mir haben die beiden Bücher wirklich gut gefallen!
In beiden Büchern geht es um Sky und Holder. Sky wurde die ganze Zeit zu Hause unterrichtet und jetzt ist es ihr erstes Jahr an einer öffentlichen Schule. Da ihre Freundin für längere Zeit ins Ausland geht, muss Sky  sich wohl anfangs alleine durch die Schule schlagen. Dort trifft Sky auf Holder, sie weiß gar nicht was sie von ihm halten soll. Denn er ist der erste Junge, bei dem sie weiche Beine bekommt. Doch mit der Zeit kommen dunkle Wahrheiten ans Licht und es ist nichts mehr so rosig wie zuvor.
Hope forever wird aus der Sicht von Sky erzählt, in ihrer Erzählung sind immer wieder Rückblenden zu lesen.
Das Buch Looking for Hope ist die gleiche Geschichte bloß aus Holder's (Dean) Sicht. Der einzigste Unterschied ist, dass es in diesem Buch keine Rückblenden sondern Briefe an Dean's tote Schwester gibt.

Obwohl in beiden Büchern das selbe steht, war es für mich nicht langweilig. Damit habe ich eigentlich gerechnet, da man ja nicht wirklich viel neues erfährt, das war aber überhaupt nicht der Fall. Man hat viele neue Details erfahren und auch Handlungen die nicht im ersten Buch beschrieben wurden, bzw nicht so genau behandelt wurden.

Aber wäre ich an das zweite Buch mit der Einstellung gegangen, dass es eine Fortsetzung ist, wäre ich sicher auch enttäuscht gewesen.

Meiner Meinung nach hätte man sogar beide Bücher zu einem zusammen schließen können. Sodass die Geschichte abwechselnd aus Sky und Holders Sicht erzählt wird.

Trotzdem haben mich beide Bücher total überrascht, da ich sie mir nicht so gut vorgestellt hatte. Ich hatte sie im 'NU' durch und wenn es noch mehr Bücher geben würde, dann.....
Ich gebe beiden Büchern 4,5 von 5 Cupcakes.

Kommentare:

  1. Die beiden Bücher will ich auf jeden Fall noch lesen, jeder schwärmt von ihnen, und ich liebe tolle Liebespaare ;-)

    LG<3
    Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, die beiden Bücher sind auch wirklich zu empfehlen! ;)

      Löschen