Sonntag, 23. August 2015

Rezension: Wir sind das folk

Heute habe ich mal eine etwas andere Art von Buch für euch.

Wir sind das folk
Von Bismarck bis Bushido - Geschichte in Statusmeldungen
Autoren: Art Brechstein und Julia Grün
Verlag: Blanvalet Taschenbuch Verlag
Seiten: 352
9,99€
Taschenbuch
[hier]


Klappentext:
Geschichtsbuch war gestern – heute ist Facebook!

Status-Update Martin Luther: »95 Thesen – geschafft, Feierabend!«

Kurfürst Friedrich von Sachsen und 64.677 anderen gefällt das.

Dominikanerorden und Martin Luther ändern ihren Beziehungsstatus auf »Es ist kompliziert« …

Dass von derzeit über einer Milliarde Facebook-Nutzern nicht jeder einzelne aktiv und überdies noch am Leben ist, ist weithin bekannt. Dass aber auch prominente Persönlichkeiten Facebook-Chroniken führen, historische Ereignisse an Timelines ablesbar sind und Geschichte auf diese Weise endlich entstaubt und lebendig wird: Das und mehr dokumentieren Bechstein und Grün in diesem Facebook-Buch. Daumen hoch! We like it!


Meinung:
Das Buch hat mir wirklich gut gefallen.
Aufgebaut ist es wie facebook. Dies kann man auch schon auf dem Cover erkennen, das blaue f.
Der Inhalt reicht von 'Der Urknall' über den 'Ersten Kreuzzug' bis zur 'DDR' und 'Christian Wulf'. Das ganze ist in Statusmeldungen aufgebaut, die dementsprechend kommentiert und geliked werden.

Für mich persönlich wurde es gegen Ende des Buches spannender, denn ich finde generell die 'akutelleren' Geschichtethemen spannender.
Trotzdem war der Anfang auch schön, alle wichtigen Themen werden angesprochen und man hat alles auf einem Blick. Es wird nicht wie in den meisten Geschichtsbüchern langweilig dargestellt, sondern mit Witz. Ich musste an vielen stellen schmunzeln.
Die Autoren habe sich wirklich viel mühe gegeben und versucht mit manchen Kommentaren 'pepp' in das Buch zu bringen. Was ich mir gar nicht so leicht vorstelle, denn man muss sich die passenden Leute überlegen die 'kommentieren' und auch was sie kommentieren muss gut durchdacht sein, sodass das ganze auch authentisch erscheint. 

Das Buch ist super geeignet um seine Allgemeinbildung locker leicht mit Spaß aufzufrischen.





Kommentare:

  1. Lustig :-) Wie bist du denn darauf gestoßen?

    AntwortenLöschen
  2. Huhu Lena,
    als ich das Cover gesehen habe, dachte ich eben: Nee, das ist nichts für mich. Zu anspruchsvoll :oP
    Dann habe ich zu deinen Screenshots runtergescrollt und habe gedacht: Das musst du lesen!
    Sehr interessanter Buchtipp.
    Vielen Dank dafür :o)
    Liebe Grüße Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Tanja,
      ich fande das Buch wirklich toll, eben mal was anderes.
      Trotzdem konnte ich das Buch nicht so schnell wie die anderen Bücher lesen. Es ist eben mal für zwischen durch.

      Liebe Grüße,
      Lena

      Löschen