Mittwoch, 19. August 2015

Zwischen uns die Flut

Zwischen uns die Flut
Autorin: Eva Moraal
Verlag: Oetinger
Seiten: 400
14,99€
broschierte Ausgabe
[hier]

Klappentext:
Zwei Familien, zwei Schicksale. Dazwischen eine Liebe, die nicht sein darf. Als Nina und Max sich ineinander verlieben, steht ein großes Geheimnis zwischen ihnen. Es wird ihre Wege auseinanderreißen und wieder zueinanderführen. Doch die Wahrheit kann zerstörerisch sein. Sie sät Zorn, wo Schuld gesucht wird. Und nur allzu schnell werden aus Opfern Täter. Eine atemlose Jagd nimmt mit einer Entführung ihren Anfang, und schon bald ist klar: Nichts ist, wie es scheint.


Meinung:
Das Buch spielt in der Zukunft, die Stadt in der Nina und Max leben ist in zwei Hauptbereiche aufgeteilt. Auf dem trockenem Gebiet wohnen die Reichen und auf dem Nassen die ärmeren Leute.
Max und Nina kommen aus den unterschiedlichsten Verhältnissen. Nina ist die Tochter des Gouverneur, der in der Stadt einen großen Einfluss hat. Nina lebt mit ihren Eltern auf der trockenen und sicheren Seite der Stadt.
Max hingegen lebt mit seiner Mutter uns seinem älterem Bruder im 7. Viertel, auf der nassen Seite. Beide haben ein komplett anderes Leben. Max muss mit dem Notwendigsten zurecht kommen, sein Vater ist vor ein paar Monaten bei einem tragischen Unfall umsleben gekommen. Sein Bruder ist in kuriose Geschichten verwickelt, mit der Max lieber nichts zu tun haben will. Sein großes Ziel 'Er will hier raus'.
Als Nina die Schule wechselt kommt sie in Max Klasse und muss mit ihm ein Referat vorbereiten. Aber wer will schon mit einer Trockenen zusammenarbeiten?!
Doch Max geht Nina nicht mehr aus dem Kopf und Nina geht es nicht anders. Was Max aber nicht weiß, auch Nina hat ihre Geheimnisse und tragische Momente erlebt.
Als Max schließlich herausfindet wer Nina wirklich ist, bricht für ihn eine Welt zusammen und er willigt ein, seinem Bruder bei der Entführung von Nina zu helfen.
Wird die Liebe trotzdem siegen und die Wahrheit ans Licht kommen?


Obwohl Max in einen der schwächsten Viertel der Stadt wohnt, ist er einer der besten Schüler seiner Schule. Dennoch muss er desöfteren bei der Rektorin antanzen wegen Schlägerei. Er weiß, er muss sich zusammen reisen, denn bald sind die Abschlussprüfungen und er will nicht wie sein Bruder von der Schule fliegen. Generell will er nicht so werden wie sein Bruder. Seit Nina die Schule gewechselt hat, muss sie ihre wahre Identität verbergen, denn ihre Eltern wollen nicht, dass ihr etwas passiert. 

Was mir richtig gut gefallen hat, ist das man die besondere Verbindung zwischen Nina und Max spüren kann, obwohl sie so verschieden sind. Es wäre besser für sie Abstand zu halten, aber beide sind zu neugierig und wollen wissen warum sie immerzu an den anderen denken müssen. Sie sind sich ähnlicher wie gedacht und das fasziniert sie so sehr. Beide können nicht lange an einer Sache bleiben, sie schweifen immer wieder mit ihren Gedanken ab,...

Der Schreibstil der Autorin ist wirklich toll, man will sofort wissen was passiert ist und was passieren wird. Was mir allerings die Spannung genommen hat, waren die jeweiligen Erinnerungen der Vergangenheit. Das hat mich manchmal gestört. Die Rückblenden waren durchaus interessant, aber sie haben meiner Meinung nach wirklich die Spannun genommen. Das fande ich wirklich schade.

Dennoch hat mir das Buch gut gefallen 4 von 5 Cupcakes. Den einen Punkt ziehe ich wegen den Rückblenden ab.
Was auch noch toll ist, dass die Welt in der Max und Nina leben wirklich mal so existieren kann.

Kommentare:

  1. Hey :)
    Das Buch ist schon länger auf meiner WuLi, und es hört sich soo gut an :/ *willauch*
    Das mit den Rücblenden ... Na ja, nobody's perfekt^^ :D
    Deine Rezi mag ich sehr, schön ausführlich :-))

    LG<33
    Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Anna,
      ja das Buch ist wirklich toll, auch das Cover finde ich toll. ;)
      Die Rückblenden sind jetzt auch nicht so schlimm, man erfährt ja auch interessante Dinge, nur ist es halt irgendwie,... ja :D

      Liebe Grüße,
      Lena

      Löschen
    2. Na dann :D
      Das Cover ist echt toll, auch der blaue Buchschnitt *-*
      Nur der Preis hat mich bisher in der Buchhandlung abgeschreckt :D

      Ich lasse Dir noch nen Tag da :-)
      http://annasalvatoresbuchblog.blogspot.de/2015/08/getaggt-book-courtship-tag.html

      LG<33
      Anna

      Löschen
  2. Das Buch hört sich gut an und erinnert so ein bißchen an NOX. Ich werde es mir merken, vielen Dank für die Rezie. LG, Elke.
    http://www.elkes-literaturwolke.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Elke! ;)

      Nox habe ich auch noch auf meinem SuB stehen und will es die ganze Zeit anfangen zu lesen. Vielleicht mache ich es auch jetzt demächst. Da mir das Buch 'Zwischen uns die Flut' gut gefallen hat.

      Liebe Grüße,
      Lena

      Löschen