Montag, 9. Mai 2016

Rezension: Black Dagger - Butch & Marissa

Soooo endlich ist der neue Doppelband der Black Dagger Reihe erschienen. *_* Ich liebe diese Reihe, sie macht einfach nur süchtig!
Black Dagger
Butch und Marissa
Doppelband 4
enthält die Bände: Menschenkind & Vampirherz
mit Bonusmaterial
9,99€
Taschenbuch
704 Seiten
Heyne Verlag
Autorin: J.R.Ward

Klappentext:
Jahrhundertelang war die schöne Vampiraristokratin Marissa in einer lieblosen Ehe gefangen. Auch nachdem die Verbindung endlich gelöst wurde, ist ihre Zukunft alles andere als rosig: Auf Marissa wartet ein ewiges Leben voller Einsamkeit und ohne einen Gefährten. Das Blatt scheint sich jedoch zu wenden, als sie eines Tages im Hauptquartier der Bruderschaft der BLACK DAGGER dem ebenso raubeinigen wie attraktiven Cop Butch begegnet: Zum ersten Mal in ihrem Leben erfährt Marissa, was es bedeutet, jemanden zu begehren und von ihm begehrt zu werden. Doch Butch ist ein Mensch, und eine Beziehung zwischen einem Menschen und einer Vampirin ist nicht nur verpönt – sie ist auch gefährlich ...


Um was geht es?

In diesem Band geht es um Butch und Marissa. Butch kennt man schon seit dem ersten Band, er ist ein ganz normaler Mensch und hat früher als Polizist gearbeitet. Doch seit er die Black Dagger Brüder kennt, gehört er quasi dazu. Auch Marissa ist schon in den vorherigen Bänden vorgekommen, allerdings kennt man sie nicht so gut wie Butch. Butch ist zwar ein ganz normaler Mensch, Marissa hingegen gehört zu den Vampiren. Sie ist schon von Anfang an von Butch begeistert, denn er sieht sie ganz anders an wie die anderen Männer. Das ist die Vampirin gar nicht gewohnt, sie fühlt sich als etwas ganz besonderes in Butchs Nähe.

Allerdings ist die Beziehung zwischen den beiden nicht so einfach.



Meinung:

Mir hat das Buch wie erwartet super gut gefallen. Der Einstieg ging dieses Mal ohne Probleme, in den vorherigen Büchern finde ich es noch ziemlich kompliziert. Außerdem ist in diesem Buch richtig viel passiert, nicht nur in Bezug auch Butch und Marissa, man erfährt auch einiges über die anderen Brüder, was mir ich total schön finde.

Was mich etwas gestört hat, ist das ständige hin und her zwischen Butch und Marissa. Irgendwie hätten sie einfach nur einmal Klartext reden sollen und alles wäre geklärt gewesen. Dennoch gab es sehr gefühlvolle und berührende Momente.



Dem Buch gebe ich 4,5 von 5 Cupcakes! Ahhh ich kann jedem das Buch empfehlen bzw. die ganze Reihe! Aber auf eines müsst ihr gefasst sein: SUCHTGEFAHR!!!

1 Kommentar:

  1. Guten Morgen!

    Ich bringe dir heute mal einen TAG vorbei und ich hoffe, dass du Lust drauf hast und mitmachst :)
    http://blog4aleshanee.blogspot.de/2016/05/book-flower-tag.html

    Würde mich auf jeden Fall sehr freuen und lass mir dann auch gerne deinen Link da!

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen