Freitag, 30. September 2016

Monatrückblick: September 2016

Der September ist schon wieder vorbei, das ruft nach dem Monatsrückblick. 
Ich muss sagen, es ist diesesmal ein XXL Monatsrückblick, denn ich habe 21 Bücher gelesen. 

Top's
Beautiful Oblivion
Tödlich ist die Erinnerung
To all the boys I've loved before


Flop's
-

Gelesen:
Liebe verwundet Band 2  |  Reihenvorstellung folgt | 4 von 5
Book of lies |  Rezension  | 3 von 5
Beautiful Oblivion |  Reihenvorstellung folgt  | 5 von 5 | Monatshighlight
Tödlich ist die Erinnerung | Rezension | 5 von 5 | Monatshighlight
Before we fall | Reihenvorstellung folgt | 3 von 5
Crazy in Love | Rezension | 3,5 von 5
Crazy in Love 2 | Rezension | 3,5 von 5
Glimmernächte | Rezension | 3 von 5
Dubline Street | Rezension folgt | 4 von 5
Es gibt keinen Ausweg | Rezension | 4 von 5
Elanus | Rezension | 4 von 5
To all the boys I've loved before | Rezension | 5 von 5 |  Monatshighlight
Mein Herz und andere schwarze Löcher | Rezension | 4 von 5
Hexenfluch | Rezension | 3,5 von 5

Dann habe ich noch mit einer richtig tollen Reihe begonnen 'Titans of Love' gelesen habe 7 Bände und kann sie von euch absolut empfehlen. 














Welche Bücher habt ihr diesen Monat gelesen? Vielleicht auch eines von meinen vorgestellten Büchern?

Kommentare:

  1. Huhu Lena,
    ich bewundere dich wirklich dafür, wie viele Bücher du immer in einem Monat liest. Das würde ich nie schaffen :o)
    Ich kenne noch keines deiner Bücher. Die Crazy in Love Reihe spricht mich aber vom Cover her sehr an.
    Von Elanus habe ich eine Rezension gelesen, die mir sehr gefallen hat. Ich überlege auch schon, ob ich das Buch mal auf die Wunschliste wandern lasse. Bislang konnte mich noch jedes Buch von U. Posznanski von sich überzeugen.
    Hast du auch schon mehrere Bücher von U.P. gelesen? Welches ist dein Lieblingsbuch von ihr?
    Ganz liebe Grüße Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Tanja,
      Erebos ist mein absolutes Lieblingsbuch von U.P. Layers habe ich auch schon begonnen, allerdings nicht weit gekommen. Ich habe damals gemerkt, dass es einfach nicht der richtige Zeitpunkt war.

      Viele Grüße,
      Lena

      Löschen