Sonntag, 31. Juli 2016

Monatsrückblick - Juli 2016

Hallo ihr Lieben,
der Juli ist vorbei und es wird Zeit für den Monatsrückblick.
In diesem Monat habe ich 14 Bücher gelesen. Es gab einige gute Bücher, aber allerdings auch einige Flops.

TOP's:
Red Rising
Misty Falls
Stonebound
Wait for you
Trust in me
Wettlauf mit dem Tod
Vertraue nicht dem Feind
Rockkiss - Ich will alles von dir


FLOP's:
Zartes Erwachen
Ich bin verliebt, ich darf das
Der Kuss des Raben
Sternschnuppenstunden


Gelesene Bücher:
Mein Herz wird dich finden  | 3 von 5 |  Rezension
Red Rising  | 5 von 5 | Rezension | Empfehlung!
Misty Falls  | 4 von 5 |
Flammentänzer | 3 von 5 | Rezension folgt
Stonebound | 4 von 5 | Rezension
Zartes erwachen  | 1 von 5 | Kurzmeinung
Ich bin verliebt, ich darf das | 2 von 5 | Kurzmeinung
Wait for you  | 4 von 5 |
Trust in me  | 4 von 5 |
Der Kuss des Raben  | 2 von 5 | Kurzmeinung
Wettlauf mit dem Tod  | 4 von 5 |
Vertraue nicht dem Feind | 4 von 5 |
Sternschnuppenstunden  | 2 von 5 | Kurzmeinung
Rock Kiss - Ich will alles von dir  | 4 von 5 | Rezension folgt


Mittwoch, 27. Juli 2016

4 Bücher - 4 Kurzmeinungen - 4 Flops

Hallo ihr Lieben,
heute stelle ich euch 4 Bücher vor, die ich vor kurzem gelesen habe, leider konnte mich keines der Vier so wirklich überzeugen, was wirklich schade ist, denn auf das ein oder andere hatte ich mich schon gefreut.
Aber ersteinmal zu den Büchern:


Zartes Erwachen
Happenstance
Autorin: Jamie McGuire
Verlag: Piper
Taschenbuch
9,99€

Montag, 18. Juli 2016

Rezension: Stonebound



Stonebound
Autorin: Thordis Hoyos
Verlag: Hoyos, Thordis
Band 1
Taschenbuch
15,99€
600 Seiten


Klappentext:
Mit einem Schlag wirft ein magischer Stein Elba in eine Welt, in der sie sich zwischen Aris und Tristan entscheiden muss, sie ein altes Familiengeheimnis zu lösen hat und ihr ein lebensbedrohender Soziopath auf der Spur ist.

Es ist wie ein Blitz, der einschlägt. Seit dem Moment, als die 18-jährige Elba Tristan das erste Mal sieht, fühlt sie sich magisch angezogen von ihm. Kein Wunder: Er ist aufregend impulsiv, einfach überirdisch sexy und gerade so zynisch, dass er unheimlich interessant wirkt.
Doch dann lernt Elba seinen unnahbaren und Respekt einflößenden Freund Aris kennen - und zu ihrer großen Verwirrung fühlt sie sich ihm auf eine ganz besondere Art verbunden. Aber weshalb drängt Tristan seinen Freund dazu, eine Beziehung mit ihr zu beginnen, obwohl er anscheinend selbst Gefühle für sie hegt?
Und was hat es mit diesen mysteriösen Steinen auf sich, die sie in dem alten Anwesen ihrer Tante findet?
Als Elba auf ein Furcht einflößendes Familiengeheimnis stößt, entspinnt sich ein Intrigenspiel um Liebe, Sex, Macht, Blutgier und das blanke Überleben. Es beginnt eine abenteuerlich gefährliche Jagd, bei der niemand dem anderen vertrauen kann und nichts ist, wie es scheint.


Freitag, 8. Juli 2016

Rezension: Mein Herz wird dich finden

Mein Herz wird dich finden
Autorin: Jessi Kirby
Sauerländer
Hardcover
16,99€
Seiten: 368
[zum Buch]


Klappentext:
Eine Liebe, die tragisch endet.
Eine neue Liebe, die tragisch beginnt.
Ein Herz, das nicht aufhört zu lieben.
Und am Ende der Tränen: das Glück.

400 Tage ist es her.
Vor 400 Tagen ist Mias große Liebe bei einem Autounfall ums Leben gekommen. Vor 400 Tagen hat Noah eine zweite Lebenschance bekommen.
Als sie einander begegnen, spüren sie beide sofort, dass sie zusammen gehören.

Doch nur Mia weiß, dass Noah ihr niemals begegnen wollte. Dass sie gegen seinen ausdrücklichen Willen gehandelt hat, als sie sich auf die Suche nach ihm gemacht hat. Dass Noah niemals wissen wollte, wer vor 400 Tagen ums Leben gekommen ist. Weil es irgendwie nicht richtig ist, dass er weiterleben darf – nur weil jemand anderes gestorben ist.
Doch für Mia ist es, als wäre die Welt plötzlich wieder in Ordnung. Als wäre das Leben wieder bunt und schön. Und als hätte sie Noah nicht verschwiegen, dass sie einander nur begegnet sind, weil sie wissen wollte, wer der Mensch ist, der das Spenderherz ihres Freundes bekommen hat. Doch wie glücklich darf sie nach Jacobs Tod eigentlich sein? Und wann wird aus Schweigen … Verrat?
Mia muss Noah erzählen, wer sie ist. Aber was bedroht ihre Liebe mehr? Eine Lüge – oder die Wahrheit?



Um was geht es?
Mia hat vor 400 Tagen ihren Freund Jacob bei einem Autounfall verloren. Sie hat den tragischen Verlust immernoch nicht verkraftest. Jacob's Familie hat sich entschieden seine Organe zu spenden. Das Einzigste, was Mia hilft, sind die Leute zu treffen die Jacobs Organe erhalten haben. Bzw. hat sie ihnen Briefe geschrieben, von allen hat sie eine Antwort erhalten, nur von der Person die Jacobs Herz bekommen hat, hat sie noch nichts gehört. Sie weiß nur, dass es ein Junge in ihrem alter ist.
Deshalb versucht sie auf eigene Faust zu recherchieren. Nachdem sie ein paar Infos gesammelt hat, setzt sie sich ins Auto und fährt los. Aber was wird sie sagen wenn sie dem Jungen gegenüber steht? Was wird sie denken, fühlen?

Meinung:
Zuersteinmal hat mich das Thema total angesprochen. Denn eigentlich redet man nicht wirklich darüber. Man befasst sich damit erst, wenn man damit selbst konfrontiert wird. Aber leider war mir das Thema zu soft umgesetzt, obwohl es ein Jugendbuch ist hätte man ruhig etwas detaillierter schreiben können. Es mehr auf den Punkt bringen. Es war zwar schön zu lesen, mir hat allerdings das 'BäääM' gefehlt un richtig mitgerissen zu werden. Wisst ihr was ich meine? Sodass ich eben komplett von dem Buch überzeugt bin.
Der Schreibstil der Autorin hat mir eigentlich ganz gut gefallen, man kommt super in die Geschichte und das Buch lässt sich auch toll lesen. Aber die ersten 80 Seiten finde ich etwas verwirrend. Denn es gab immerwieder ein Satz der plötzlich in der Vergangenheit spielte. Ich dachte dann erst 'Hää?'. Bis ich mich dann an die 'Rückblicke' gewöhnt hab. (Nach den ersten Kapitel, enden diese Rüchblicke wieder, zum Glück.)
Auch die Charaktere waren so lala. Da hat mir einfach zu viel gefehlt, vorallem mehr Infos über den Protagonisten Noah, man weiß so gut wir gar nichts über ihn. Vielleicht hätte die Autorin das Buch aus beiden Sichten schreiben können, sodass man auch die Gefühle, Gedanken und das Verhalten von Noah nachvollziehen kann. Denn mit Noah hatte ich anfangs wirklich meine Probleme. (Vorallem bei den ersten Treffen der beiden.) Ich habe ihn als Person so gut wie nie nachvollziehen können.
Generell hätte ich mir von dem Buch mehr erwartet, die Umsetzung ist meiner Meinung nach nur halb gelungen. Man hätte da sicher mehr rausholen können.


Deshalb kann ich dem Buch nur 3 von 5 Cupcakes geben, wem das Thema zusagt kann ich das Buch empfehlen, obwohl man damit rechnen sollte, dass es eher eine oberflächliche Geschichte ist. Nichts tiefgründiges oder spektakuläres.

Mittwoch, 6. Juli 2016

Rezension: Keine Verpflichtungen, nur Liebe



Dare to Love
Keine Verpflichtungen, nur Liebe
Band 4
Autorin: Carly Phillips
Verlag: Heyne
256 Seiten
9,99€

Klappentext:
Decklan Dare weiß, wie es ist, mit einem Schlag einen geliebten Menschen zu verlieren. Deswegen ist es ihm wichtig, in allen Lebensbereichen die Kontrolle zu behalten. Amanda Collins genießt die Freiheit, die ihre zwanglosen Treffen bieten. Decklan fasst zuerst Vertrauen, doch kann er Amanda vergeben, als er hinter ihr Geheimnis kommt? Oder wird er wieder Mauern um sich errichten, bevor sie ihm alles erklären kann?
 

Dienstag, 5. Juli 2016

Rezension: Red Rising

Red Rising
Autor: Pierce Brown
Verlag: Heyne
Broschiert
Band 1
12,99€
576 Seiten
[zum Buch]

Klappentext:

Wenn du Gerechtigkeit willst, musst du dafür kämpfen!

Der junge Darrow lebt in einer Welt, in der die Menschheit die Erde verlassen und die Planeten erobert hat. Bei der Besiedlung des Mars kommt ihm eine wichtige Aufgabe zu, das jedenfalls glaubt Darrow, der in den Minen im Untergrund schuftet, um eines Tages die Oberfläche des Mars bewohnbar zu machen. Doch dann erkennt er, dass er und seine Leidensgenossen von einer herrschenden Klasse ausgebeutet werden. Denn der Mars ist längst erschlossen, und die Oberschicht lebt in luxuriösen Städten inmitten üppiger Parklandschaften. Sein tief verwurzelter Gerechtigkeitssinn lässt Darrow nur eine Wahl: sich gegen die Unterdrücker aufzulehnen. Dabei führt ihn sein Weg zunächst ins Zentrum der Macht. Der unerschrockene Darrow schleust sich in ihr sagenumwobenes Institut ein, in dem die Elite herangezogen wird. Denn um sie vernichtend schlagen zu können, muss er einer von ihnen werden …

Sonntag, 3. Juli 2016

Reihenvorstellung: The Perfectionists




The Perfectionists
Band 1: Lügen haben lange Beine [zum Buch]
Band 2: Gutes Mädchen - Böses Mädchen [zum Buch]
Autorin: Sara Shepard
Taschenbuch
je 9,99€
cbt
ca. 320 Seiten pro Buch



Klappentext des ersten Buches:
Die Highschool-Mädchen Ava, Caitlin, Mackenzie, Julie und Parker haben nur ein Ziel: perfekt zu sein. Außer derselben Schule verbindet die privilegierten Überflieger nicht viel. Doch sie haben ein gemeinsames Hassobjekt: Nolan Hotchkins, gutaussehend, reich – und skrupellos. Jedem der Mädchen hat er übel mitgespielt. Die fünf schmieden einen Plan, wie man Nolan umbringen könnte – nur aus Spaß! Nie würden sie so etwas wirklich tun. Doch als Nolan ermordet aufgefunden wird und genau auf die Art, wie sie es geplant hatten, sind die Mädchen plötzlich Hauptverdächtige in einem hochbrisanten Mordfall. Wenn sie nicht bald den wahren Mörder finden, wird ihr perfektes Leben zusammenfallen wie ein Kartenhaus …

Freitag, 1. Juli 2016

Rezension: Kissed


Dieses Buch habe ich wieder mit der Lieben Lisa von Lisa's Büchereck gelesen, wir beide waren nicht wirklich überzeugt von diesem Buch und haben es abgebrochen. (Ca. die Hälfte des Buches)

https://s3-eu-west-1.amazonaws.com/cover.allsize.lovelybooks.de/kissed-9783833900211_xxl.jpg
Kissed
Alex Flinn
Band 2
368 Seiten
Bastei Lübbe (Baumhaus)
Gebundene Ausgabe 12,99€

Klappentext:
Der 17-jährige Johnny arbeitet in den Ferien im Schusterladen eines Hotels in Miami. Er glaubt, das langweiligste Leben überhaupt zu führen und ist sich sicher, dass er bis an sein Lebensende Schuhe reparieren wird. Heimlich träumt er aber davon, ein international bekannter Schuhdesigner zu werden. Als eines Tages die schöne Prinzessin Victoriana in dem Hotel absteigt, scheint sich das Blatt zu wenden. Sie bittet Johnny um Hilfe bei der Suche nach ihrem Bruder, Prinz Philippe, der von einer bösen Hexe in einen Frosch verwandelt wurde. Johnny hält Victoriana zunächst für verrückt und glaubt ihr kein Wort - bis sie ihm zwei magische Geschenke übergibt, die ihm bei der Suche nach dem verzauberten Prinz helfen sollen. Johnny macht sich auf den Weg, um den entführten Frosch zu retten - und erhält unerwartet Hilfe von seiner besten Freundin Meg ...