Freitag, 6. November 2015

Rezension: Die 100

Die 100
Band 1
Autorin: Kass Morgan
Verlag: heyne fliegt
12,99€
broschierte Ausgabe
Seiten: 320


Klappentext
Seit einem vernichtenden Atomkrieg lebt die Menschheit auf Raumschiffen. 300 Jahre lang hat niemand mehr die Erde betreten. Doch nun sollen 100 jugendliche Straftäter das Unmögliche wagen: zurückkehren und herausfinden, ob ein Leben auf dem blauen Planeten wieder möglich ist. Doch was die idealistische Clarke, der geheimnisvolle Bellamy und die anderen Verurteilten nach ihrer Ankunft vorfinden, raubt ihnen den Atem. Ein tödliches Abenteuer beginnt, auf das sie kein Training der Welt hätte vorbereiten können ...



Meinung:
Die Menschheit ist vor vielen Jahren ins All umgesiedelt, denn die Erde war nicht mehr sicher genug. Doch im All gibt es wieder verschiedene Gesellschaftsklasse. Leute die großen Einfluss haben und Menschen, die in der ärmeren Schicht leben. Die Schiffe im All können die große Anzahl an Menschen nicht mehr halten. Deswegen werden alle Straftäter verurteilt, um das Gleichgewicht der Menschen im Weltraum halten zu können. 
Doch 100 Jugendliche werden auf die Erde zurückgeschickt um zu sehen, ob man auf der Erde leben kann oder es immer noch zu gefährlich ist. Was wird passieren? Werden sie alle heil ankommen? Spielen alle fair? Ist die Erde überhaupt schon sicher genug?

Das Thema des Buches finde ich total schön. Leider hat es für mich zu lange gedauert bis der eignetlichte Teil los ging. Für mich kam der erste Band wie ein Trailer vor. Denn erst gegen Ende des Buches ging die Geschichte wirklich los. 
Was anfangs für mich verwirrend war, ist das es viel zu viele Namen gibt und man auf den ersten Seiten nicht wirklich durchgeblickt hat, wer nun wer ist, wer mit wem befreundet ist, wer wen kennt,...

Das Buch lies sich durch des flüssigen Schreibstils schnell lesen. Die Seiten fliegen nur so an einem vorbei. Dennoch konnten mich die Charaktere (noch nicht) berühren. Ich konnte noch keinen wirklichen Bezug zu ihnen aufnehmen. Man erfährt zwar einiges über die Charaktere, aber ich persönlich konnte es nie wirklich zuordnen. 

Trotzdem bin ich natürlich auf den zweiten Band gespannt, ich hoffe, dass die Geschichte dann wirklich los geht und man mit den Protagonisten mitfiebern kann.
Trotz der Kritik gebe ich dem Buch 3,5 von 5 Cupcakes. Denn der Schreibstil konnte mich wirklich überzeugen, außerdem glaube ich fest daran, dass der zweite Band richtig gut wird.  

Kennt jemand von euch schon das Buch? Oder sieht jemand von euch die Serie? 

Kommentare:

  1. Ich schaue mir die Serie gerne an. Das erste Buch hab ich mir auf Englisch gekauft. Ich bin schon sehr gespannt darauf :) Was war da eigentlich zuerst da? Buch oder Serie? Das konnte ich bisher noch nicht herausfinden. Weißt du das zufällig?

    Liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bevor das Buch veröffentlicht wurde, konnte die Autorin schon die Serienrechte verkaufen. :) Also sozusagen beides :D

      Löschen
    2. Das ist interessant. Danke für die Info :)

      Löschen
  2. Hey Katharina,

    ich glaube das Buch war zu erst da. Aber so genau weiß ich es auch nicht.
    Ja, die Serie soll ganz gut sein. Trotzdem lese ich viel lieber.

    Liebe Grüße,
    Lena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das kann ich verstehen, ich lese auch lieber :) Hier wurde ich aber zuerst auf die TV-Serie aufmerksam, normalerweise lese ich aber auch lieber vorher das Buch.

      LG Katharina

      Löschen
    2. Hallo!

      Ja, das ist eine Buchverfilmung. - Ich habe auch mit der Serie angefangen, mal von dem ein oder anderen Logikfehler abgesehen, finde ich die Serie klasse. - Hatte auch überlegt die Bücher zu lesen, aber da soll es sehr viele Unterschiede geben und na ja, das was ich dazu gehört/gelesen habe, war jetzt nicht so prickelnd. Ich bleibe da lieber bei der Serie :-)

      LG
      Isana

      Löschen