Samstag, 22. Oktober 2016

3 Bücher - 3 Kurzmeinungen - 3-mal Michelle Raven



3 Bücher - 3 Kurzmeinungen - 3-mal Michelle Raven


 Tödliche Verfolgung
Autorin: Michelle Raven
Verlag: LYX
Taschenbuch
9,99€
Seiten: 448

Klappentext:
Nur widerwillig nimmt Jack Tease die Hilfe Lissa Camerons an, als ihm in einer abgelegenen Gegend der Truck gestohlen wird. Auf Lissas Harley jagen sie den Dieb quer durch den Südwesten der USA. Was sie nicht wissen: Es sind noch andere Verbrecher hinter der Ladung des Trucks her, was die Suche nach dem Wagen zu einem lebensgefährlichen Unterfangen macht.


Meinung:
Der Schreibstil der Autorin konnte mich sofort in den Bann reißen. Die Geschichte und der Inhalten haben mich begeistert, besonders da es in diesem Buch viel Action gibt. Die Charaktere sind super ausgearbeitet, sodass ich sie sofort ins Herz geschlossen habe.
Jack ist ein humorvoller Typ mit einer großen Klappe und er ist unglaublich stolz auf seine Einmannfirma.Lissa hat gerade Urlaub und fährt mit ihrer Harley durch die USA.
Man fiebert mit ihnen mit und ist gespannt welches Abendteuer als nächstes ansteht. Wie sie sich in den schwierigen und ungewohnten Situationen verhalten und zusammenhalten, obwohl sie sich noch gar nicht so lange kennen. Denn auch das kennenlernen der beiden ist etwas ungewöhnlich und alles andere als normal.
 
Ich kann euch das Buch wirklich ans Herz legen, es hat alles was sich ein Leser wünscht. Action, Spannung und eine tolle Liebesgeschichte.
4 von 5 Cupcakes
______________________
 Verhängnisvolle Jagd
Autorin Michelle Raven
Band 2
Verlag: LYX
Taschenbuch
9,99€
Seiten: 352

Klappentext:
Eine Safari durch den afrikanischen Busch hatte Laurel Harrison sich eigentlich anders vorgestellt. Nach einem Gewaltmarsch durch Hitze und Dornengestrüpp muss sie sich mit dem Naturfilmer Rey Dyson ein Zelt teilen. Doch es kommt noch schlimmer: Laurel und Rey geraten ins Visier von skrupellosen Wilderern, die vor nichts zurückschrecken - auch nicht vor Mord.

Meinung:
Ich persönlich bin super in die Geschichte gekommen, denn der Schreibstil der Autorin ist einfach und locker. Doch mit der Zeit wurde es doch immer das selbe. Der Einstieg war dadurch länger als erwartet. So hat es etwas gedauert, bis das eigentliche 'grausame' Erlebnis eingetroffen ist.
Danach nimmt die Geschichte schnell an fahrt auf, es passieren immer wieder ungewöhnliche Dinge, sodass das Buch immer spannender wird und man gespannt ist, wie es zu Ende geht.

Was mich allerdings etwas stört hat, ist die Protagonistin, im Großen und Ganzen war sie  ok, aber sie sendet Rey immer wieder widersprüchliche Signale und sowas kann ich überhaupt nicht leiden. Vorallem da es immer wieder das selbe ist. Einige Leser stört es sicher nicht, aber mir wurde es nach ein paar Seiten zu viel.

Was ich noch zu dem Schreibstil erwähnen will, die Autorin beschreibt die Umgebung und Landschaft so genau, dass man sich es super vorstellen kann. Es kommt dem Leser so vor, als wäre er Teil der Safari-Gruppe. Einfach super!

3,5 von 5 Cupcakes

______________________ 

 Vertraute Gefahr
Autorin: Michelle Raven
Band: 1
Verlag: LYX
Taschenbuch
9,99€
384 Seiten
[genaures zum Buch]

Klappentext:
 Die Bibliothekarin Autumn will ihre schreckliche Vergangenheit hinter sich lassen und wagt deshalb einen Neuanfang als Rangerin im Arches National Park in Utah. Gleich am ersten Tag verletzt sie sich jedoch und bleibt hilflos in der Wildnis liegen. Durch Zufall wird sie von dem Ranger Shane Hunter gefunden, der sofort von ihr fasziniert ist. Doch Autumn reagiert zunächst ängstlich und abweisend auf seine Hilfe. Mit viel Geduld gelingt es ihm, ihr Vertrauen zu gewinnen. Durch Shanes Aufmerksamkeit beginnt Autumn langsam ihre Angst und die schrecklichen Erinnerungen zu überwinden. Aber dann wird sie von ihrer Vergangenheit eingeholt, und nicht nur sie, sondern auch Shane schweben in höchster Gefahr ...


Meinung:
Auch hier war der Einstieg länger als erwartet, das Buch hat etwas gedauert, bis das Buch an Spannung und Action gewinnt.
Denn die ganze Zeit hat sich Autumn an ihren neuen Job gewöhnt, denn sie will als Rangerin im National Park arbeiten. Sie lernt die neuen Kollegen kennen,...
Also passiert erstmal nicht wirklich viel.

Die beiden Hauptprotagonisten Autumn und Shane sind wirklich toll, allerdings sind sie mir nicht ans Herz gewachsen. Sie sind zwar toll ausgearbeitet, aber konnten mich nicht berühren.
Da mochte ich die Nebencharaktere mehr.

Dem Buch kann ich leider nur 3 von 5 Cupcakes geben, da es eben gedauert hat, bis die Geschichte so richtig los ging, dadurch wurde das Buch etwas langatmig.
Ich hatte mir vielleicht zu viel erhofft und wurde dadurch etwas enttäuscht. 



Habt ihr schon Bücher von Michelle Raven gelesen?
Welches könnt ihr mir besonders empfehlen?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen