Freitag, 16. Juni 2017

Rezension: Liebe nicht ausgeschlossen

Liebe nicht ausgeschlossen
Dare to Love
Band 9
Autorin: Carly Phillips
Verlag: Heyne
Taschenbuch
9,99€
[genauere Information]

 



Klappentext:
Ein One-Night-Stand. Ein Geheimnis. Ein Fehler, den sie vergessen wollten.


Es gibt Typen, von denen man besser die Finger lässt – das weiß auch die unschuldige und unerfahrene Ella Shaw. Als Tyler Dare, der beste Freund ihres Bruders, jedoch zu allem bereit ist, kann sie ihm nicht länger widerstehen. Zu lange hat sie sich nach ihm gesehnt ...



Um was geht es? 
Ella ist gerade beruflich auf der karibischen Insel St. Lucia. Doch als sie von einem Unbekannten überfallen wird und auch noch ein Orkan bevorsteht, eilt ihre beste Freundin Avery zur Hilfe. Avery schickt ihren großen Bruder Tyler auf die karbibische Insel um Ella zu helfen.
Doch was Avery nicht weiß, zwischen Ella und Tyler lief vor einigen Jahren etwas. Allerdings endete es nicht gerade prickelnd. 


Meinung:
Ich habe mich schon auf das neue Buch der Autorin gefreut, denn eigentlich finde ich ihre Bücher sehr unterhaltsam. Zwar gibt es ab und an ein paar Ausreiser, welche mich nicht begeistern können, aber die letzten Bände dieser Reihe konnten mich überzeugen.
Wie auch dieses Buch.
Es ist eine wirklich tolle Reihe rund um die Familie Dare. Immer ein anderes Familienmitglied steht im Vordergrund, dieses mal ist es Tyler Dare.
Die beiden Hauptprotagonisten Ella und Tyler sind mir gleich ans Herz gewachsen. Auch die Geschichte an sich finde ich interessant.

Ich habe das Buch wirklich gerne gelesen, kaum hatte ich es begonnen, war es auch schon wieder vorbei.
Es ist eben ein typisches 'Young-Adult-Buch' welches sich schnell und schön lesen lässt. Dennoch finde empfinde ich die Protagonisten als sehr angenehm. Sie sind nicht nervig und es ist auch kein ständiges hin und her, was den Leser nur auf die Palme bringt. 



Fazit:
Wie auch schon die letzten Bücher dieser Reihe, ist es ein tolles Buch für zwischendurch. Natürlich sollte man mit nicht zu hohen Erwartungen an das Buch gehen, denn die Geschichte ist nicht unbedingt neu. Wer auf der Suche nach ein paar schönen, lockeren und nicht zu anspruchsvollen Lesestunden ist, ist hier genau richtig.

Die Bücher sind insich abgeschlossen, trotzdem würde ich empfehlen, die Reihenfolge zu beachten.

Dem Buch gebe ich 4 von 5 Cupcakes.

Einen Dank an Bloggerportal und Heyne-Verlag, die mir das Buch als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt haben. Meine Meinung wurde dadurch nicht beeinflusst.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen