Samstag, 17. Juni 2017

Rezension: Perfect Touch-Ergeben

Perfect Touch
Ergeben
Autorin: Jessica Clare
Verlag: BasteiEntertainment
Ebook: 8,49€
Taschenbuch: 10,00€
Seiten: 336
[genauere Information





Klappentext:
Erst die Hochzeit, dann die Liebe

Reality-TV! Für Milliardär Sebastian Cabral gibt es kaum etwas Schlimmeres. Vor allem, weil seine Mutter der Star einer solchen Show ist und sich in den Kopf gesetzt hat, ihn mit seiner Ex zu verkuppeln, um mehr Drama zu schaffen. Irgendwann ist er so entnervt, dass er seine Bekannte Chelsea bittet, ihn zum Schein zu heiraten. Eigentlich die perfekte Lösung. Nur leider stellt diese Ehe Sebastian vor ganz neue Probleme. Denn die platonische Beziehung zu seiner äußerst reizvollen Ehefrau macht ihn mit jedem Tag ein bisschen mehr verrückt. Genau wie die Tatsache, dass Chelsea etwas vor ihm verbirgt ...



Um was geht es?
Da Sebastian aus einer reichen Familie stammt, muss er eigentlich nicht wirklich arbeiten. Seine geheime Leidenschaft ist das Malen, für ihn bedeutet das Zeichnen sehr viel, aber keiner seiner Mitmenschen wissen darüber bescheid. Denn der Rest seiner Familie liebt es in der Öffentlichkeit zu stehen, ihr Leben wird in einer Reality-Show erzählt. So muss also immer etwas 'spannendes' passieren. Was Sebastian gegen den Strich geht, jetzt möchte auch seine Ex-Freundin wieder an der Show teilnehmen, ihr Part ist es, Sebastian wieder  zurück zugewinnen.
Chelsa lebt für ihren Sport, doch nachdem ihre Mitspielerin und derzeitige Mitbewohnerin beruflich umziehen muss, braucht sie einen neuen Plan. Da kommt ihr Sebastian genau recht. Sie lernen sich auf einer Verlobungsfeier kennen und handeln einen Deal aus. Eine Scheinehe wäre für beide perfekt, aber wird es auch klappen?

Meinung:
Ich habe schon einen Band der Reihe gelesen, dieser hat mir damals gut gefallen, allerdings hat mir persönlich der WoooW-Faktor gefehlt. Doch in diesem Buch ist er definitiv vorhanden.

Die Charaktere sind mit sofort ans Herz gewachsen. Chelsa ist wirklich niedlich, sie kommt immer etwas unsicher rüber, aber eigentlich weiß sie ganz genau, was sie will.
Sebastian ist auch einfach bezaubernd.
Was mir als Leserin sofort aufgefallen ist, dass beide Hauptcharaktere eine enge Bindung zueinander haben. Sie fühlen sich in der Gegenwart des anderen sehr wohl.
Die ganze Stimmung ist auf mich als Leserin direkt übergeschwapppt, ich war sofort in der Geschichte und habe mich als einen Teil von ihr angesehen. Was auch mal etwas anders ist, dass beide Charaktere nicht gleich übereinander herfallen, sondern sich die Liebesgeschichte langsam aufbaut. Welches aber nicht langweilig, sondern sehr erfrischend von der Autorin gestaltet wurde.
Der Schreibstil ist locker und ich habe das Buch im nu gelesen.  

Das Buch konnte mich wirklich begeistern, ich bin wirklich im Chelsa und Sebastian Fieber. ;)
Ich will mehr. Jetzt muss ich den nächsten Band lesen, da ich auf jeden Fall wissen will, wie es mit diesen Beiden weiter geht. 

Ich kann euch das Buch ans Herz legen! ;)
Lieblingsbuchfaktor!

5 von 5 Cupcakes

Einen herzlichen Dank an Netgalley und  BasteiEntertainment, die mir das e-book als Leseexemplar zur Verfügung gestellt haben.

 

Kommentare:

  1. Huhu Lena,

    das hört sich einfach super an. Du schwärmst total davon und wenn ich den Absatz zu den Charakteren und der sich langsam entwickelnden Liebesgeschichte lese, dann kann ich das auch absolut nachvollziehen. Kann man die Bände auch unabhängig voneinander lesen oder würdest du doch empfehlen mit dem ersten Band zu starten?

    Ganz liebe Grüße
    Leni =)

    AntwortenLöschen
  2. Hey Leni,

    ich habe bisher auch nur Band 2 und 3 gelesen, also den ersten Band nicht und bin super zurecht gekommen.
    Es handelt immer um verschiedene Paare, von denen man eben schon vorher etwas gelesen hat. Dennoch konnte mich an Sebastian und Chelsa nicht mehr erinnern, ich habe einfach schon soo viele Bücher dazwischen gelesen.
    Man kann die Bücher auch unabhängig voneinander lesen.

    Liebe Grüße,
    Lena

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Lena,
    deine Rezension klingt wirklich richtig gut. Besonders die Idee mit der Reality-TV-Show finde ich genial. Ich kann mir direkt vorstellen, wie alle Beteiligten versuchen spannende Szenen für gute Einschaltquoten zu bekommen.

    Das ist auf jeden Fall ein Buch, was ich im Hinterkopf behalten werde.

    Ganz liebe Grüße
    Tanja :o)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Tanja,
      das Buch hat mir richtig gut gefallen und konnte mich gut unterhalten. Ich kann dir das Buch wirklich ans Herz legen.
      Ich bin schon gespannt, ob dir das Buch genauso gut geällt wie mir.

      Liebe Grüße,
      Lena

      Löschen