Freitag, 23. Oktober 2015

Rezension: Soul Beach-Schwarzer Sand

Hallo ihr Lieben!
Vor kurzem habe ich euch den ersten Band der Soul-Beach-Trilogie vorgestellt und heute folgt der zweite Band. ;)


Soul Beach
Schwarzer Sand
Band 2
Trilogie
Seiten: 376
Verlag: Loewe
Autorin: Kate Harrison
Hardcover
18,95€
[hier]

 
 
Klappentext:
Meine Schwester ist tot. Doch sie lebt weiter am Soul Beach. Um sie von dort zu befreien, muss ich ihren Mörder finden. Aber je näher ich ihm komme, desto näher kommt er mir. Triti konnte das virtuelle Strandparadies von Soul Beach mit Alice Hilfe verlassen, aber Alice Schwester Megan sitzt noch immer hier fest. Und dann schlägt ihr Mörder erneut zu: Ein weiterer Gast erscheint am Strand. Und Alice kennt ihn nur allzu gut. Als eine Reise nach Spanien die Rettung für einen weiteren ihrer Freunde am Soul Beach bedeuten könnte, setzt Alice sich ins Flugzeug. Doch der Mörder reist mit. "Schwarzer Sand" ist der zweite Band der Soul Beach-Trilogie. Der Titel des ersten Bandes lautet "Frostiges Paradies". Das Jenseits ist ein Strand und soziale Netzwerke wie Facebook gibt es auch für Tote. Kate Harrison erzählt eine Geschichte von Tod und Erlösung und macht daraus einen brandaktuellen Mystery-Thriller.


Meinung:
 
 
'Sie hat mein Leben zum leuchten gebracht und jetzt ist einfach nur noch alles dunkel.' S.19


Der Beginn des Buches ist total spannend, denn die erste Seite beginnt mit den Gedanken des Mörders, von dem man aber noch nicht weiß wer es ist. So wird man einfach total neugierig darauf, was als nächstes passieren wird. Denn er will nicht nur Meggie, sondern auch noch Ali.
Man liest immer wieder aus der Perspektive des Mörders, das macht das ganze Bucht total aufregend. Man fiebert richtig mit.
 
Ali erfährt durch die Polizei von einer Internetseite "Flammen der Wahrheit" mit der Hilfe von Lewis versucht sie herauszufinden, wer hinter dieser Seite steckt. Doch das ist natürlich nicht alles so einfach, denn ab sofort hat sie auch noch Computerverbot, da ihre Eltern der Meinung sind, sie sei mittlerweile schon Internetsüchtig. Deshalb bittet sie wieder den Computerfreak Lewis um Hilfe.
Gemeinsam mit ihm und ein paar anderen Freunden fährt Ali nach Barcelona, dort kommt sie den Machern der mysteriösen Internetseite immer näher auf die Spur. Doch auch in Spanien ist Ali von dem Mörder ihrer Schwester nicht sicher, denn dort passieren schreckliche Dinge. Langsam bekommt sie eine Ahnung wer der Mörder sein könnte.
 



Der Schreibstil des Buches war wieder total toll! Das Buch konnte mich richtig packen und es war richtig spannend. Besonders gut haben mir die Abschnitte aus der Sicht des Mörders gefallen. Man will wissen wer hinter all dem steckt und was es mit soulbeach aufsich hat. 

Dennoch hat mir Band 1 besser gefallen, denn irgendwie kam es mir vor, wenn Ali in Soul Beach am Strand ist, dass sie nicht ganz bei der Sacht ist. Natürlich hat sie viel um die Ohren, aber das hat mit in Band 1 eben viel besser gefallen. Die Gefühle kamen meiner Meinung nach nicht ganz so gut rüber wie im vorherigem Buch. Deshalb gebe ich dem Buch 4,5 von 5 Cupcakes.

Kommentare:

  1. Ich hoffe für dich, du hast den 3. Teil gleich griffbereit, denn ich kann dir versprechen, dass er dir super gefallen wird. Ich hab beim Lesen immer wieder meine Meinung bzw. meine Vermutungen geändert, wer denn nun der Mörder ist. Ich war ständig am Zweifeln. Absolut toll!

    Liebe Grüße,
    Katha

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Katha,

      danke für deinen Hinweis, ich habe das Buch auch schon gleich gelesen. ;)

      Liebe Grüße,
      Lena

      Löschen