Freitag, 15. Januar 2016

Reihenvorstellung: Shadow Falls Camp



Vor kurzem habe ich eine Reihe begonnen und sie auch relativ schnell beendet.
Deshalb möchte ich sie euch heute vorstellen. ;)

Und zwar handelt es sich um die Shadow-Falls-Camp-Reihe .

http://1.bp.blogspot.com/-FMgAxPXzg8I/Vae0myKJD5I/AAAAAAAAA74/acVRTCy5p3w/s1600/Shadow%2BFalls%2BCamp.jpg
http://1.bp.blogspot.com/-FMgAxPXzg8I/Vae0myKJD5I/AAAAAAAAA74/acVRTCy5p3w/s1600/Shadow%2BFalls%2BCamp.jpg


Shadow Falls Camp
Band 1: Geboren um Mitternacht
Band 2: Erwacht im Morgengrauen
Band 3: Entführt in der Dämmerung
Band 4: Verfolgt im Mondlicht
Band 5: Erwählt in tiefster Nacht
Verlag: FJB
Autorin: C.C. Hunter
Taschenbuch: je 9,99€




Klappentext (von Band 1):

Im Shadow Falls Sommercamp lernen Werwölfe, Vampire, Hexen, Feen und Gestaltwandler mit ihren übernatürlichen Kräften umzugehen.

In Kylies Leben geht alles schief: Ihre Eltern lassen sich scheiden, ihr Freund hat Schluss gemacht, und ihre Mutter schickt sie auch noch in ein Sommercamp. Doch Shadow Falls ist anders: Hierher kommt nur, wer übernatürliche Kräfte hat – Feen, Hexen, Vampire, Gestaltwandler und Werwölfe. Auch Kylie soll besondere Fähigkeiten haben – wenn sie nur wüsste, welche …
Doch plötzlich wird das Camp bedroht. Nur, wenn sie alle ihre besonderen Kräfte gemeinsam einsetzen, werden sie die übermächtigen Feinde besiegen können.


Um was geht es?
Kylies Sommer kann nicht schlimmer werden, denn sie wird von ihrer Mutter, nach einer Empfehlung von Kylies Psychologin, in ein Camp für schwererziehbare Kinder geschickt. Aber in Wahrheit ist es ein Camp für übernatürliche Jugendliche. Doch selbst ihre Mutter hat davon keine Ahnung.
Als hätte Kylie nicht schon genug um die Ohren, die Scheidung ihrer Eltern, die Trennung ihres Freundes und jetzt soll sie auch noch besondere Fähigkeiten haben? Sie will das alles nicht wahr haben. Ihr ist das alles viel zu viel, sie will eigentlich nur ein normaler Mensch sein.
Jeder Übernatürliche kann die Art seines Gegenübers durch ein Gehirnmusters lesen.
Das ungewöhnliche an Kylie ist, dass man ihr Gehirnmuster noch nicht lesen kann. Sie weiß noch nicht, was für Talente sie hat, welche Fähigkeiten sie besitzt,... Im laufe der Buchreihe wird sie immer mehr Information über sich selbst herausfinden. 
Aufeinmal scheint das Camp doch nicht mehr ganz so öde zu sein wie gedacht, denn sie schließt schnell Freundschaften.
In ihrer Camphütte, wohnt Kylie mit Miranda, einer Hexe und Della, einer Vampirin zusammen. Nach und nach verstehen sie sich immer besser und Kylie schließt sie in ihr Herz.
Natürlich gibt es auch noch ein paar süße Jungs. Derek, er ist Fee und kann Kylies Gefühle spüren und merkt sofort, wenn mit ihr etwas nicht stimmt. Perry, der Gestaltwandler, er kann sie in verschiedene Tiere verwandeln. Den Werwolf Lucas, Kylie könnte schwören, dass sie ihn kennt, aber woher? 
Natürlich wird das Camp von ein paar Erwachsenen betreut, von Holiday, einer Fee und Burnett, einem Vampir. Die beiden können sich patu nicht ausstehen, aber warum nur? Steckt etwa mehr dahinter?

Doch plötzlich wird das Camp bedroht und angegriffen, alle müssen zusammen halten, denn nur gemeinsam können sie es schaffen.
Denn aufeinmal überschlagen sich die Ereignisse.

Wie die Geschichte um Kylie und ihre Freunde ausgehen wird müsst ihr selber lesen. ;)



Meinung:

Mir hat die komplette Reihe gut gefallen. Besonders schön fande ich, dass es in diesem Buch verschiedene übernatürliche Wesen gibt, wie Werwölfe, Hexen, Feen, Vampire und Gestaltwandler. 
Jedem Buch habe ich solide 4 von 5 Cupcakes gegeben. Sie hat mir wirklich gefallen, aber das Lieblingsbuchfeeling hatte ich nicht. Mir war es an manchen Stellen auch etwas zu kindisch. Denn manchmal konnte ich Kylie (die Protagonistin) nicht wirklich nachvollziehen ihr handeln war ab und zu wirklich naiv und dumm. Deswegen ging sie mir manchmal wirklich auf die Nerven. Hätte sie ihre Probleme gleich gelöst, anstatt sie vor sich her zu schieben, wäre es manchmal nicht so ausgegangen...
Außerdem war meiner Meinung nach das Verhältnis der Campleiterin Holiday und Kylie zu 'eng'. Es ist zwar schön, dass sie sich so gut verstehen, aber irgendwie war mir das manchmal wirklich zu suspekt.
Dennoch kann ich euch die Reihe empfehlen, für zwischendurch war sie wirklich nicht schlecht.
Sie lässt sich wirklich schnell lesen. ;)


Wie hat euch die Reihe gefallen?
Oder seid ihr noch am überlegen ob ihr sie lesen wollt?

1 Kommentar:

  1. Hi „smile“-Emoticon:) Ich bin seit kurzen ein Fan von der Buchreihe "Shadow Falls Camp". Ich liest gerade den ersten Band. Ich wurde schon bei der Leseprobe in der Weld von "Shadow Falls Camp" reingezogen auf positive Art. Ich finde den Band echt toll.

    AntwortenLöschen