Donnerstag, 18. Februar 2016

Reihenvorstellung: Lying Game

Endlich habe ich die Lying Game Reihe gelesen, sie stand schon so lange auf meiner Liste und in diesem Monat habe ich sie begonnen und gleich beendet, denn diese Reihe ist super spannend. 
 Lying Game
Band 1: Und raus bist du
Band 2: Weg bist du noch lange nicht
Band 3: Mein Herz ist rein
Band 4: Wo ist nur mein Schatz geblieben?
Band 5: Sag mir erst wie kalt du bist
Band 6: Und du must gehen
Taschenbuch
Verlag: cbt
Autorin: Sara Shepard
je 8,99
je Buch etwa 300 Seiten


Klappentext (Band 1):
Ein Zwilling verschwindet – ein tödliches Spiel beginnt ...

Kurz vor ihrem 18. Geburtstag macht Emma via Facebook eine überraschende Entdeckung: Sie hat eine eineiige Zwillingsschwester! Doch noch bevor sie Sutton treffen kann, erhält sie die mysteriöse Nachricht, dass ihre Schwester tot ist – und sie ihre Rolle übernehmen soll. Der Beginn eines gefährlichen Lügen-Spiels: Aus Emma wird Sutton, um herauszufinden, was wirklich geschehen ist. Dabei übernimmt sie nicht nur Suttons Leben als makelloses Upperclass- Girl, die teuflischen Glamour-Freundinnen und Boyfriend Garret – sondern gerät auch in tödliche Gefahr. Denn nur der Mörder weiß, dass Emma nicht Sutton ist ...



Um was geht es?
Emma und Sutton sind Zwillinge, allerdings wissen sie nichts voneinander. Sie führen auch komplett andere Leben. Sutton wurde adoptiert und führt ein wohlbehütetes Leben, ihre Eltern lassen ihr einiges durchgehen. Suttin geht zur Schule, spielt Tennis und hat viele Freunde. Sie ist beliebt und alle wollen mit ihr befreundet sein, obwohl sie alles andere als 'nett' ist.

Emma hingegen ist von Pflegefamilie zu Pflegefamiie weitergeschoben worden. Auch in ihrer jetztigen Familie gibt es einige Probleme. Durch einen Zufall erfährt Emma, dass sie eine Zwillingsschwester hat. Sie schreibt ihr auf Facebook und stet sich in den nächsten Bus um sie zu treffen. Doch Sutton erscheint nicht am vorgegebenen Treffpunkt. 
Plötzlich tauchen Suttons Freunde auf. Da Emma und Sutton genau gleich aussehen, merken Suttons Freunde nicht den Fehler. Kurze Zeit später wird Emme bedroht, sie soll das Spiel mitspielen und bloß nicht die Wahrheit sagen. Alle glauben, dass Emma Sutton ist. Doch nur der Mörder weiß, wer sie wirklich ist. Er hat sie genau im Blick, wenn sie nur eine falsche Entscheidung trifft, wird etwas passieren.... 


Meinung:
Ich muss gestehen, dass ich den 5. Band nicht gelesen habe, denn das Buch war in dieser Zeit in der Bücherei verliehen und ich konnte es nicht mehr abwarten, wie die Geschichte zu ende geht. Also habe ich gleich nach dem 4. Band mit dem 6. begonnen.

Die Reihe ist super spannend. Ähnlich wie PLL. Man kann bis zu Ende mit raten, wer der Mörder nun tatsächlich ist. Denn es gibt ein ständiges hin und her. Nach neuen Erkenntnissen, ergeben sich immer neue Fragen. 

Leider war für mich das Ende nicht wirklich überraschend, denn ich habe geahnt, dass diese Person der Mörder ist. Trotzdem waren die Bücher toll, denn schließlich wusste man nie zu 100% wer der Mörder nun wirklich ist.

Was meiner Meinung nach wirklich gelungen war, ist dass Sutton den Leser durch das ganze Buch/Reihe lang begleitet. Auch gibt es ab und zu Rückblicke, die aus der Sicht von Sutton erzählt werden.
Wie ich oben schon geschrieben habe, ist diese Reihe unglaublich spannend!! Man kann gar nicht aufhören die Bücher zu lesen.
Der Reihe gebe ich 4 von 5 Cupcakes. Da Emma an manchen stellen einfach ewig nicht weiter gekommen ist.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen