Donnerstag, 16. März 2017

Rezension: Einmal und immer wieder

Einmal und immer wieder
Dare to love
Band: 8
Autorin: Carly Phillips
Verlag: Heyne
Taschenbuch 9,99€
ebook 8,99€
Seiten: 256
[genauere Information]




Klappentext:
Max Savage steht schon auf Lucy Dare, seit er denken kann. Doch die langjährige Freundschaft mit ihren Brüdern ist ihm zu wichtig, als dass er die Grenze überschreiten würde. Als Lucy auf einer Verlobungsfeier mit einem anderen Mann auftaucht, gefällt es Max gar nicht, wie sie sich verändert hat. Jetzt oder nie: Max weiß schon, wie er Lucy überzeugen kann, dass sie mit dem Falschen zusammen ist – er wird sie verführen, egal was es kostet …


Um was geht es?
Lucy fühlt sich schon immer zu Max, dem Freund ihrer Brüder hingezogen. Doch nachdem dieser eine andere Frau geheiratet hat, hielt sie es zu Hause nicht mehr aus. Sie zog kurzer Hand ans andere Ende des Landes. 
Aber die Verlobungsfeier ihres Bruders will sie dennoch auf keinen Fall verpassen, denn schließlich ist die Geschichte auch schon ein paar Jahre her. Das ist auch die beste Gelegenheit, ihren Freund der Familie vorzustellen. Doch das gestaltet sich alles schwieriger als erwartet. Denn einiges hat sich verändert. Max Frau ist vor vier Jahren verstorben und auch ihre Familie möchte gerne, dass sie wieder nach Hause kommt.
Als Max und Lucy aufeinander treffen, müssen beide immer wieder an die Anziehungskraft zwischen ihnen denken. 

Meinung:
Die Bücher der Reihe 'Dare to love' reichen meiner Meinung nach von gut bis schlecht. Einige konnten mich komplett überzeugen, von anderen war ich leider enttäuscht.
Dieses mal war es wieder ein sehr tolles Buch. Es hat mich wirklich gut unterhalten. Ich mochte die Charaktere auf anhieb. Max und Lucy kommen locker rüber und sind sympathisch. Als Leser schließt man sie gleich ins Herz, denn beide haben keine nervtönige Eigenschaften, wie viele andere Charaktere in solchen Büchern. 
Was mir auch gut gefallen hat, dass das Buch nicht in die Länge gezogen wird. Denn schließlich ist die Geschichte nicht unbedingt 'neu'. So kommen auch keine langweiligen Szenen im Buch vor.

Der Schriebstil ist flüssig, so kann man das Buch im nu lesen. Die Seiten fliegen einfach nur an dem Leser vorbei. Man merkt gar nicht, wie schnell man vorran kommt. Und schwupp ist das Buch auch schon durch.


Fazit:
Ein tolles Buch für zwischendurch, man kann es schnell lesen und hält sich nicht lange damit auf. Wer auf der Suche nach ein paar schönen, lockeren und nicht zu anspruchsvollen Lesestunden ist, ist hier genau richtig.

Die Bücher sind insich abgeschlossen, trotzdem würde ich empfehlen, die Reihenfolge zu beachten. 

Dem Buch gebe ich 4 von 5 Cupcakes.

Einen Dank an Bloggerportal und Heyne-Verlag, die mir das Buch als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt haben. Meine Meinung wurde dadurch nicht beeinflusst.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen