Donnerstag, 9. März 2017

Rezension: P.S. I still love you

P.S. I still love you
Autorin: Jenny Han
Band 2
Verlag: Hanser (Taschenbuch) 16€
Verlag: cbj audio(Hörbuch) 18,99€

**SPOILER**  
Klappentext:
Die 16-jährige Lara Jean hatte nie ernsthaft vor, sich in den gut aussehenden Peter zu verlieben. Ihre Beziehung sollte nur vorgetäuscht sein, um seine Exfreundin eifersüchtig zu machen. Aber dann werden die beiden tatsächlich ein Paar?–?auf einer Skifreizeit der Schule küssen sie sich überraschend. Dass sie zusammen im Whirlpool gefilmt werden: peinlich. Dass das Video plötzlich in der ganzen Schule kursiert: ein Desaster. Und dass sich John auf Laras letzten Liebesbrief meldet, macht das Chaos perfekt – denn kann man in zwei Jungen gleichzeitig verliebt sein? Die charmante Fortsetzung des Bestsellers "To all the Boys I`ve loved before" ist eine Geschichte über das Erwachsenwerden, die Liebe und den Liebeskummer.



Um was geht es?
Lara Jean und Peter sind tatsächlich ein Paar, so hat es sich Lara Jean gar nicht so toll vorgestellt. Auch ihre kleine Schwester Kitty ist von Peter total begeistert.

Doch Lara Jean ist immer etwas skeptisch, ob Peter sie auch wirklich liebt, oder ihr nur etwas vorspielt. Als auch noch ihr letzter Liebesbrief auftaucht, gerät alles etwas außer Kontrolle. 
**SPOILER ENDE**


Meinung:
Band eins konnte mich sofort begeistern, ich konnte das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen, denn die Charaktere sind mir super sympathisch. Es ist wirklich erfrischend für zwischendurch.
Als ich endlich das Hörbuch für den zweiten Band in den Händen hatte, war ich total begeistert und konnte es kaum abwarten, endlich reinzuhören. Ich war so gespannt, wie sich die Geschichte zwischen Lara Jean und Peter bzw den Jungs weiter entwickelt.

Man ist als Leser bzw Hörer ohne Probleme wieder in die Geschichte gekommen. Man fühlt sich sofort wohl, denn die Familie von Lara Jean's Familie ist sehr 'gemütlich'. Doch schon nach kurzer Zeit wurde es immer das selbe. Was mir im ersten Band noch so gut gefallen hat, dass Lara Jean noch etwas naiv ist, hat mich hier etwas gestört. 
Es ist zwar immer wieder etwas passiert, aber nichts was mich als Leserin wirklich begeistern und vollkommen in den Bann zeihen konnte. Das besondere feeling, welches ich noch im ersten Band gesprüht hatte war hier einfach nicht mehr vorhanden.
Ich will das Buch definitiv nicht schlecht reden, denn es ist trotzdem ein tolles Jugendbuch, aber ich habe eben einfach mehr erwartet. 
Was mir an dem Buch gut gefallen hat, ist das Spiel, welches Lara Jean mit ihren Freunden spielt. Es hört sich richtig cool und spannend an, vielleicht werde ich es mal mit meinen Freunden ausprobieren. 
Das ganze hat das Buch wieder etwas aufgelockert und schwung reingebracht.
Was für mich auch etwas unerwartet kam, dass man schon von Beginn an kaum etwas von Peter erfährt, er hat ganz wenige Szenen im Buch. Leider, dafür besitzt John mehr als genug. Beim nächsten mal wünsche ich mir mehr Peter, weniger John!

Das Hörbuch an sich hat mir gut gefallen, die Stimme der Leserin hat meiner Meinung nach perfekt zur Geschichte gepasst. Sie war jung und frisch, passend für ein Jugendbuch. Ich habe die Leserin gut verstanden und würde definitv wieder ein Hörbuch von ihr hören.

Für mich ein gutes Jugenbuch, welches aber nicht mehr ganz so stark ist wie Band eins. Deswegen war ich leider etwas enttäuscht. Habe mir doch etwas zu viel erhofft.
Ich bin gespannt, was uns im dritten Band erwarten wird. 4 von 5 Cupcakes      

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen