Donnerstag, 16. März 2017

Rezension: All the pretty lies

All the pretty lies
Liebe mich
Band 3
Autorin: M. Leighton
Verlag: Heyne
Taschebuch 9,99€
ebook 8,99€
Seiten: 352
[genauere Information]










Klappentext:
Sig Locke ist ein harter Cop. Er lebt für seinen Job, glaubt an Recht und Unrecht. Dazwischen gibt es für ihn nichts. Bis er Tommi kennenlernt. Mit ihren langen Beinen und strahlend grünen Augen erregt sie auf den ersten Blick Sigs Aufmerksamkeit. Doch was Sig nicht weiß: Sie hat ein Geheimnis, das nicht einmal ein Cop aufzudecken vermag.


Um was geht es? Wer sind die Charaktere?
Sig Locke lernt man schon im zweiten Band kennen. Er ist der Bruder von Slone. Sig arbeitet als Polizist, als er eines Tages zufällig auf Tommi trifft ist er von ihr komplett verzaubert und möchte sie unbedingt genauer kennen lernen. Durch Zufall trifft Sig wieder auf Tommi, doch mit was er nicht ahnt, ihre Begleitung ist polizeilich sehr gut bekannt. Aber was hat Tommi ausgerechnet mit ihm zu tun? Dann bietet sich Sig natürlich eine super Gelegenheit sich in Tommi's Leben einzuschleusen. Doch Tommi ahnt nicht, dass Sig eigentlich ein Cop ist. Werden sie sich näher kommen, obwohl sie das überhaupt nicht dürfen?

Meinung:
Da mich Band 2 nicht mehr ganz so begeistern konnte wie Band 1 war ich natürlich gespannt, wie mich nun der dritte und letzte Band überzeugen kann. Die Bücher sind in sich abgeschlossen und können unabhängig voneinander gelesen werden.
Der Schreibstil der Autorin ist wie immer total locker und flüssig. Man kommt gut in die Geschichte und die abwechselnde Sicht, der beiden Protagonisten Sig und Tommi,bringt die Gefühle und Gedanken beider Charaktere dem Leser näher.
So ist es abwechslungsreich und man kann das Verhalten der Protagonisten gut nachvollziehen. 

Da beide Charaktere ein Geheimnis haben, dass der andere jeweils nicht weiß, ist es sehr interessant, wie sich die beiden verhalten. Wie sie auf die Geheimnisse reagieren,...
Anfangs kann man als Leser nur schwer nachvollziehen, warum Tommi überhaupt mit ihrem 'Freund' zusammen ist, obwohl sie ganz genau weiß, dass er keinen legalen Job hat.
Doch mit der Zeit lernt man die Situation von Tommi kennen und kann sich gut in sie hineinversetzen. 
Beide Charaktere schließt man schnell ins Herz, auch Tommi's kleiner Bruder ist mir als Leserin sofort sympathisch. 

Der Band hat mir wieder besser gefallen, wie der vorherige. Doch an Band 1 kam er meiner Meinung nach nicht ran. Die Gefühle sind nicht ganz so greifbar, deutlich wie im ersten Band. 
Trotzdem konnten mich Sig und Tommi von sich überzeugen.

Fazit:
Tolle Liebesgeschichte, mit spannenden Szenen. Trotzdem kam das Buch meiner Meinung nach nicht ganz an den ersten Band ran.

4 von 5 Cupcakes

1 Kommentar:

  1. Hallo Lena,
    ich hab bis jetzt nur Band 2 gelesen und den fand ich nur na ja. Bevor ich Band 3 lese , greife ich wohl eher zu Band 1 :-)
    Liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen