Montag, 13. April 2015

Musik der Stille - Hörbuch

Musik der Stille
Autor: Patrick Rothfuss
Verlag: (Hardcover) Klett-Cotta
Verlag: (Hörbuch) der Hörverlag
Hardcover 17,95€; 173 Seiten
Hörbuch 15,99€
[Hardcover; Hörbuch]

Klapptext:
Die Universität von Imre ist weithin bekannt für ihre Gelehrsamkeit. Die besten Köpfe zieht sie an, die Rätsel der Wissenschaft, des Handwerks und der Alchemie zu entschlüsseln. Aber tief unter dem lebendigen Treiben in ihren Hallen erstreckt sich ein Netz verlassener Räume und alter Gänge. Im Herzen dieses höhlenartigen Labyrinths lebt das Mädchen Auri. Das »Unterding« ist ihr Zuhause. Die kalte, trügerische Rationalität der Menschen, die über ihr leben, hat sie hinter sich gelassen und sie dringt tief in das Geheimnis der Dinge ein. Eine Geschichte voll betörender Bilder und magischer Spuren, wie sie nur Patrick Rothfuss erzählen kann. »Die Musik der Stille« fügt der Welt der Königsmörder-Chronik eine ganz eigene, faszinierende Geschichte hinzu.


Meinung:
Ok,... Wie soll ich am besten Starten?
Selbst der Autor schreibt, dass man sich das Buch nicht kaufen soll, wenn es das erste Buch von ihm (Patrick Rothfuss) ist, denn es sei sehr speziell. Und ja, das ist es auch.


Ich habe vorher noch nichts von ihm gelesen und werde es in naher Zukunft wahrscheinlich auch  nicht tun. Da mich das Buch wirklich abgeschreckt hat. Es war so, ich kann es gar nicht beschreiben. Ich habe um ehrlich zu sein gar nichts verstanden. Möglicherweise lag es auch an der Leserin, aber auch allein der Text war verwirrend. An manchen Stellen fehlen deutlich die Erklärungen und an (meiner Meinung nach) sinnlosen Stellen gab es diese zu genüge. 
Ich verstehe bis jetzt noch nicht was das ganze mit dem Klappentext zu tun hat?!? Kann mir das vielleicht jemand von euch erklären? Was hat das mit der Gelehrsamkeit der Universität zu tun?
Auri, die die einzigste Person in diesem Buch ist, wohnt unter der Universität von Imre. In den Dunklen verlassenden Gängen. Warum sie das tut, ja das frage ich  mich auch. Ich verstehe es nicht, das hätte der Autor irgendwie mal erwähnen können, warum sie nicht mehr 'oben' leben will.
Das einzige was passiert, ist das Auri ein Zahnrad findet. Die ganze Zeit begleitet Auri ein komisches Teil. (Es hat auch ewig gedauert, bis es ich verstanden habe dass es sich um ein Glühwürmchen handelt, ich wusste zwar das es leuchtet, aber...).
Auf alle Fälle rennt sie da unten in der Kanalisation rum, anfangs dachte ich es handelt sich um eine unterirdische normale Stadt, in der viele Menschen wohnen. Ist es aber nicht.
Beim Hören dieses Hörbuches wurde ich wirklich hibbelig, da ich mir dachte wann kommt endlich was? Wann passiert was? Wann wann wann? Das einzigste was kontinuierlich durchgezogen wurde war die fehlende Spannung.
Aber was an der ganzen Geschichte jetzt so toll ist hmm keine Ahnung.
Ich will den Autor nicht schlecht machen, ich habe bisher auch noch kein anderes Buch von ihm gelesen. Was definitiv auch blöd von mir war, dieses Buch als erstes zu lesen, aber ich habe die Notiz vom Autor erst bemerkt, als ich das Hörbuch schon längst hatte.
Vielleicht versteht man das Buch besser, wenn man Auri schon kennt. Oder das Buch hat einfach ein höheres Niveau, das ich nicht verstehe.


Die Stimme der Leserin ist wirklich ganz schön, nur falsch für dieses Buch!!
Ich kann es euch nicht empfehlen, außer ihr seid Fans von Patrick Rothfuss.
Deswegen gebe ich dem Buch nur 1 von 5 Cupcakes. Der Preis für dieses Buch ist auch definitiv zu hoch!

Kommentare:

  1. lies einfach die anderen bücher vorher! das ist eine erweiterung und vorgeschichte der bücher aus der königmörderchronik! Ist doch verständlich, dass man in diesem fall vielleicht erstmal die anderen bücher lesen sollte, bevor man sich im internet auskotzt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Anonym,
      normalerweise veröffentliche ich keine Kommentare von Personen, die ihren Namen nicht hier lassen... aber naja.
      Also eigentlich verstehe ich unter einer Rezension, dass man seine eigene Meinung sagen darf, dafür sind sie schließlich da.
      Ich habe ja selbst geschrieben, dass ich erst während dem hören festgestellt habe, dass dieses Buch eine Art 'Erweiterung' ist. Dennoch kann ich doch der Meinung sein, dass es mir nicht gefällt!? Ich kann ja nichts schön reden, wenn es mir einfach nicht zusagt. Meiner Meinung nach hatte das Buch einfach zu wenig 'Inhalt' und mir hat der Schreibstil nicht zugesagt.
      Aber Du hättest vielleicht meine ganze Rezension lesen sollen, denn da habe ich ja selbst geschreiben, dass es sinnvoller ist die ganzen Bücher zu lesen, ect. .
      Liebe Grüße,
      Lena

      Löschen
    2. Was für ein lächerlicher und unnötiger Kommentar! Vielleicht solltest du lieber die ganze Rezension von Lena lesen um zu wissen, dass ihr später bewusst wurde, dass dieses Buch eine Erweiterung ist! Außerdem hat bekanntlich jeder einen anderen Lesegeschmack und es ist doch ok wenn ihr das Buch nicht gefallen hat und dir schon!
      Außerdem finde ich es ehrlich gesagt, feige von dir, so einen Kommi unter Anonym zu hinterlassen. Mit Kritik kann man umgehen aber nicht mit unnötiger Unhöflichkeit!

      Löschen