Donnerstag, 29. September 2016

Rezension: To all the boys I've loved before

To all the boys I've loved before
Autorin: Jenny Han
Verlag: Carl Hanser Verlag
Taschenbuch
16,00€
352 Seiten
[amazon

Klappentext:
Lara Jeans Liebesleben verlief bisher eher unauffällig. Nicht, dass es ihr an Herz oder Fantasie mangelte. Im Gegenteil, Liebeskummer hatte sie schon oft, und unsterblich verliebt war sie auch schon. Einmal sogar in den Freund ihrer großen Schwester. Klar, dass sie das keinem anvertrauen kann. Außer ihrer Hutschachtel. Denn um sich ihrer Gefühle klar zu werden, schreibt Lara Jean jedes Mal einen Abschieds-Liebesbrief, in dem sie so richtig ihr Herz ausschüttet, und legt ihn dort hinein. Diese fünf Briefe sind ein streng gehütetes Geheimnis. Bis zu dem Tag, an dem auf mysteriöse Weise jeder Brief seinen Empfänger erreicht und Lara Jeans rein imaginäres Liebesleben völlig außer Kontrolle gerät …



Um was geht es?
Lara Jeans war in ihrem Leben bisher 5 mal verliebt, zumindest glaubt sie das. Jedem Jungen hat sie einen 'Liebesbrief' geschrieben. Allerdings keinen normalen, sondern einen Brief, der dafür sorgen soll, dass sie sich entliebt. Diese 5 Liebesbriefe hebt sie in ihrer heißgeliebten Hutschachtel auf.


Lara Jeans lebt mit ihren beiden Schwestern, Margo und Kitty, und ihrem Vater zusammen. Ihre Mutter ist schon vor ein paar Jahren gestorben. Deswegen hat ihre große Schwester Margo das Zepter zu Hause in die Hand genommen. Sie kocht, putzt, erzieht ihre Schwestern... Doch Margo will demnächst nach Schottland um dort zu studieren, dann muss Lara Jeans ihre Rolle übernehmen.

Doch davor hat sie große Angst. Sie weiß nicht, wie sie das alles packen soll. 

Eines Tages steht einer der Jungs vor Lara Jeans und spricht sie auf ihren Liebesbrief an ihn an. Lara Jeans ist total verwirrt, bis sie langsam versteht, ihre Briefe wurden abgeschickt.
Das gleicht einer Katastrophe, denn einer ihrer Briefe wurde an den Freund ihrer Schwester geschickt, der zugleich auch noch ihr bester Freund ist.
Lara Jeans schmiedet einen Plan....



Meinung:
Der Klappentext hat mich sofort angesprochen und ich habe mich total gefreut, als ich das Buch endlich lesen konnte.
Der Schreibstil des Buches ist total packend, ich konnte das Buch kaum aus der Hand legen, ich wollte immer wissen, wie sich das Buch weiter entwickelt bzw erfahren, was die Geschichte noch so in petto hat.
Und ich muss sagen, die Geschichte ist unglaublich toll, absolut empfehlenswert.
Man merkt richtig, wie Lara Jeans im Laufe der Geschichte reifer wird.
Als Leser kommt man sofort in das Buch rein, ohne Probleme und hat das Gefühl Teil der Familie von Lara Jeans zu sein. Was das Buch noch viel herzlicher macht.
So sind mir die Protagonisten sofort an Herz gewachsen.


Das Ende ist leider sehr offen, ahhh ich kann es kaum erwarten den zweiten Band zu lesen. Ich will wissen wie es weiter geht!!!

Eine absolute Leseempfehlung meinerseits. Ein Buch, welches sehr schön zu lesen ist, dank des humorvollen Schreibstil der Autorin. Auch die Charaktere sind schön ausgearbeitet. Was mich vorallem überzeugen konnte, man erkennt wie sich die Protagonisten im laufe der Geschichte weiterentwickeln. 

Bewertung:
5 von 5



Habt ihr das Buch schon gelesen?
Freut ihr euch auch schon so auf den zweiten Band?

Kommentare:

  1. Hallo Lena, :)
    das klingt wirklich sehr begeistert. :) Das Buch wollte ich ursprünglich auf Englisch lesen, aber weil es jetzt auf Deutsch erschienen ist, überlege ich noch, welche Ausgabe es werden soll.^^ Aber früher oder später wird es bestimmt bei mir einziehen. :)
    Offenes Ende klingt nicht so gut.^^ Dann sollte ich mir, wenn es dann mal bei mir einzieht, gleich den zweiten Teil bereit halten. :D

    Liebe Grüße
    Marina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Marina,
      das Buch ist auch wirklich toll!!!
      Ich kann es dir nur empfehlen. Wenn du es demnächst beginnst würde ich es dir auf englisch empfehlen. Denn da ist Band 2 schon draußen. ;)
      Auf deutsch erscheint er erst im Sommer.

      Liebe Grüße,
      Lena

      Löschen