Montag, 2. Mai 2016

Rezension: Royal Love

Royal Love
Band 3
Autor: Geneva Lee
Verlag: blanvalet
Seiten: 385
ebook 9,99€
12,99€
Klappentext:
 Ein Blick, ein Kuss und nichts ist mehr wie zuvor ...


Clara sollte die glücklichste Frau auf der Welt sein: In wenigen Wochen wird sie den Mann heiraten, den sie liebt, dem sie verfallen ist mit Körper, Herz und Seele. Doch Alexanders Vater lehnt ihre Verbindung kategorisch ab, und Clara findet heraus, dass Alexander immer noch Geheimnisse vor ihr hat und sie heimlich beschatten lässt. Clara liebt Alexander, aber kann sie ihm auch vertrauen? Und ist ihre Liebe stark genug, um ihre Unabhängigkeit und ihr eigenes Leben für das Königshaus zu opfern?



Um was geht es?
3. Band Achtung SPOILER!!!!
Auch im dritten Band geht es um Clara und Alexander, Alexander ist der neue Anwärter auf den Thron von England.
Clara und Alexander stehen kurz vor ihrer Hochzeit, aber irgendwas verheimlicht Alexander seiner Verlobten. Als sie das herausfindet ist sie total enttäuscht, denn schließlich will sie diesen Mann demnächst heiraten. Für sie ist Vertrauen in einer Beziehung wichtig, vorallem in der Ehe spielt es eine wichtige Rolle.
Spoiler Ende!!

Meinung:Um ehrlich zu sein, war ich kein wirklicher Fan vom ersten Band, dennoch wollte ich wissen wie das Buch  bzw die Reihe zu Ende geht. Aber leider waren die Kritikpunkte, die ich im ersten Band hatte ebenfalls vorhanden. Die Familien der beiden sind mir immer noch nicht sympathisch und alles ist irgendwie total oberflächlich.
Auch zwischen Clara und Alexander vermisse ich das gewisse etwas. Mir kommt es so vor, als würden sie einfach nur so neben einander her leben und 5 Minunten lang merken sie ohh, da ist ja noch jemand (das endet natürlich wieder mit Sex) und danach ist wieder Funkstille.
Was mir allerdings besser gefallen hat, ist dass die Sex-Szenen nicht mehr so präsent sind wie in den vorherigen Bänden. Auch hat das Buch eine Handlung, allerdings war das Buch sehr vorhersehbar.
Wem Band 1 gefallen hat wird auch den dritten Band lieben!
Für mich ist es alldings nichts, ich bin froh, dass die Geschichte zwischen Clara und Alexander zu Ende ist. 
Dem letzten Band der Reihe gebe ich 2,5 von 5 Cupcakes.

1 Kommentar:

  1. Hallo Lena,

    am 09.06. geht meine Rezension zu diesem Buch auf meinem Blog online. Ich habe dich dort mit deiner Rezension verlinkt. Wenn das nicht gewünscht ist, sag einfach Bescheid! :)

    Herzige Grüße
    Jane

    AntwortenLöschen