Sonntag, 11. Dezember 2016

4 Bücher - 4 Kurzmeinungen




Vor kurzem habe ich vier total verschiedene Bücher gelesen, heute möchte ich euch kurz meine Meinung zu diesen Bücher sagen. 


Dare to Love
Im Zweifel für die Liebe
Band 6
Autorin: Carly Phillios
heyne
Taschenbuch
9,99€
256 Seiten







Klappentext:
Manche Frauen machen immer alles richtig. Kindergärtnerin Meg Thompson hingegen trifft andauernd die falschen Entscheidungen – und jetzt ist sie Single, schwanger und alleine. Meg ist entschlossen, ihr Leben zu verändern, eine bessere Mutter zu sein als ihre eigene es war.Ihr Vorhaben wäre jedoch einfacher einzuhalten, wenn da nicht der heiße Cop Scott Dare wäre. Als er sich in ihr Leben stiehlt, will Meg nur zu gerne glauben, dass am Ende immer alles gut wird, obwohl die Vergangenheit sie etwas anderes gelehrt hat ... 

Meinung: 
Ich habe schon die anderen 5 Bücher dieser Reihe gelesen Meiner Meinung nach wurden die Bücher immer schlechter. Deswegen war ich etwas skeptisch, ob ich überhaupt das Buch lesen sollte.
Doch da das Buch nichtmal 256 Seiten hat dachte ich mir, lese ich es eben mal weg.
Ich war wirklich positiv überrascht. Denn ich bin wirklich gut in die Geschichte gekommen, auch die Charaktere waren cool ausgearbeitet. Es ist wirklich unterhaltsam, die Geschichte ist zwar nicht anspruchsvoll, aber für zwischendurch wirklich schön zu lesen. 
Vorallem, da der Schreibstil unkompliziert und flüssig ist.

3,5 von 5

----------
Das Forstmädchen
Autorin: Stefanie Lasthaus
heyne
broschierte Ausgabe
12,99€
400 Seiten
[amazon]









Klappentext: 
Als ihr Freund Gideon bei einem Streit handgreiflich wird, flieht die zwanzigjährige Neve hinaus in die klirrend kalte Nacht des kanadischen Winters und verirrt sich. Glücklicherweise wird sie rechtzeitig von dem jungen Künstler Lauri gefunden, der sie in seiner abgelegenen Blockhütte gesund pflegt. Bei Lauri fühlt sich Neve vom ersten Augenblick an geborgen, und zwischen den beiden entspinnt sich eine zarte Liebesgeschichte. Doch in der Nacht im Wald ist etwas mit Neve geschehen – etwas, das die uralte Wintermagie in ihr entfesselt hat …

Meinung:
Hmm, ich weiß gar nicht wie ich genau beginnen soll...
Schon der Anfang des Buches ist wirklich schleppend, für mich gibt es viele Szenen die mich total verwirreden. Besonders, da der Schreibstil so kompliziert ist. Deswegen bin ich nicht richtig in die Geschichte gekommen, was auch nicht wirklich zu einem tollen Start beigetragen hat ist die Protagonistin, ich konnte ihr Verhalten so gut wie nie nachvollziehen. Außerdem wusste ich gar nicht genau worauf das Buch hinaus will und so zog sich die Geschichte einfach nur hin. Auch das Ende ist echt 'blöd', also im Sinne von nicht zufrieden. Wie kann man das Buch so enden lassen??
Trotzdem kann ich verstehen, dass einige von dem Buch begeistert sind. Aber für mich ist außer das tolle Cover leider nichts dabei.

--------

Rock Kiss
Ich berausche mich an dir
Autorin: Nalini Singh
LYX
9,99€
Taschenbuch
[amazon]











Klappentext:
Als Charlotte Baird nach Feierabend von einem unbekannten Mann in ihrem Büro überrascht wird und ihm vor Schreck einen Tacker an den Kopf wirft, ahnt sie noch nicht, dass dies die missglückte erste Begegnung mit Gabriel Bishop, ihrem neuen Chef ist. Als er sie am nächsten Tag in sein Büro zitiert wird, macht sie sich auf das Schlimmste gefasst, doch alles kommt anders als sie denkt: Gabriel ernennt sie zu seiner persönlichen Assistentin! Ein Schock für Charlotte, die sich lieber unauffällig im Hintergrund hält - und schon jetzt spürt, dass sie Gabriels Charme nicht gewachsen ist! "Nalini Singh erinnert mich mit diesem Roman, warum ich Liebesromane liebe!" Fiction Vixen

Meinung: 
Von diesem Buch habe ich mir sehr viel erhofft, denn ich habe schon einen Band dieser Reihe gelesen und ich war damals total begeistert.
Was  mich allerdings etwas irritiert hat, ich bin davon ausgegangen, dass es wieder um einen Rockstar bzw einen Musiker handelt. Doch da lag ich leider total falsch. Das war schon der erste Punkt weswegen ich leider enttäuscht war.
Trotzdem konnte mich der Schreibstil wieder total in den Bann ziehen. Die Charaktere sind super ausgearbeitet, beide haben ihren eigenen Willen bzw ihre persönlichen Eigenschaften die sie ausmachen. 
Ein typischer Bad-Boy mit passendem Gegenstück.

Ein Buch, was nichts neues beinhaltet, aber dennoch lesenswert ist.
Von mir bekommt das Buch 3,5 von 5 Cupcakes.

 --------


https://images-na.ssl-images-amazon.com/images/I/51ZsNpzjD7L._SX342_BO1,204,203,200_.jpgDie Nacht hat vielen Augen
Autorin: Shannon McKenna
Verlag: LYX
Taschenbuch
9,99€
Seiten: 528









Klappentext:
Der Sicherheitsexperte Seth Mackey weiß alles über die Frauen, mit denen sich sein Boss, der Millionär Victor Lazar, schmückt. Doch die junge Raine Cameron ist eindeutig etwas Besonderes. Nacht für Nacht beobachtet Seth sie auf einem Dutzend Videobildschirmen. Ihre verletzliche Schönheit weckt eine glühende Leidenschaft in ihm. Seth ermittelt im Geheimen gegen Victor, denn er ist überzeugt, dass dieser seinen Halbbruder ermordet hat. Und er fürchtet, Raine könnte sein nächstes Opfer sein. Doch Raine hat ihre eigenen Gründe, warum sie an Victor Rache nehmen will. Um ihren Plan in die Tat umzusetzen, braucht sie Seths Hilfe.

Meinung: 
Der Schreibstil konnte mich wirklich überzeugen, es ist total spannend geschrieben, sodass man das Buch kaum aus der Hand legen konnte. Gegen Ende wurde es zwar etwas langatmig, man hätte das Buch ruhig einige Seiten kürzer schreiben können, dann wäre es wirklich *_* geworden. 
Der Epilog hingegen hätte ruhig wieder etwas ausführlicher sein können. Ein wirklich toller Start einer interessanten Reihe, die ich mit Sicherheit weiterverfolgen werde.
Der Start der Reihe bekommt von mir 4 von 5 


Habt ihr schon eines der Bücher gelesen?


Kommentare:

  1. Huhu!

    "Das Frostmädchen" hatte ich eben noch in der Hand, als ich mit meinem Weihnachtsgeld die Buchhandlung unsicher gemacht habe! Ich habe es dann aber doch zugunsten eines anderen Buches zurück ins Regal gestellt, und es klingt ja nicht so, als hätte ich damit einen Fehler gemacht. X-D

    Ich habe dich für den Shelfie-Buch-TAG getaggt und würde mich freuen, wenn du mitmachst! :-)

    LG,
    Mikka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Mikka,
      das Cover von 'Das Frostmädchen' gefällt mir richtig gut!
      Ich hoffe, dir gefällt das 'andere' Buch gut!

      Danke für das Taggen, ich werde mich demnächst dran setzen und ihn schreiben.

      Frohe Weihnachten,
      Lena

      Löschen