Mittwoch, 23. November 2016

Rezension: Crazy, Sexy, Love



Crazy, Sexy, Love
Dive Bar
Band 1
Autorin: Kylie Scott
LYX-Verlag
Broschiert 
12,00€
368 Seiten

Klappentext:
Als Vaughan Hewson in seine Heimatstadt zurückkehrt, ist er auf alles vorbereitet: nur nicht darauf, eine tränenüberströmte Braut in seiner Badewanne vorzufinden! Ihr Name ist Lydia Green, und sie hat gerade erfahren, dass der Mann, dem sie an diesem Tag das Jawort geben wollte, schon seit einer ganzen Weile eine Affäre mit seinem besten Freund hat! Um der Hochzeitsgesellschaft zu entkommen, ist Lydia Hals über Kopf geflüchtet, über den Gartenzaun und durch ein Fenster direkt in Vaughans Badezimmer. Vaughan kann die hübsche Fremde nicht ihrem Schicksal überlassen und nimmt sie bei sich auf. Dabei hat der Ex-Rockstar und Barbesitzer eigentlich seine ganz eigenen Probleme

Um was geht es?
Lydia steht schon in ihrem Hochzeitskleid bereit, als sie erfährt, dass ihr zukünftiger Mann gar nicht an Frauen interessiert ist, sondern schon längere Zeit mit seinem Trauzeugen Paul eine Affäre hat. Ihr Verlobter wollte sie nur ausnutzen und den Schein trügen. Jetzt ist sie am Boden zerstört und will nur noch weg, ehe es jemand mitbekommt.
Vaughan's Band hat sich aufgelöst, deshalb hat er beschlossen kurz in seine Heimatstadt zu reisen um dort seine Schwester und Freunde zu besuchen. Dort angekommen findet er in seiner Badewann die aufgebrachte Lydia in ihrem Brautkleid vor. Er ist total verwirrt und komplett baff, denn wer rechnet denn mit sowas?

Ein verrückteres Zusammentreffen kann es kaum geben.

Meinung:
Von der Autorin habe ich schon die Rockstar-Reihe gelesen und war total begeistert. Deshalb habe ich mich richtug gefreut, dass endlich ein neues Buch bzw. eine neue Reihe der Autorin erschienen ist.


Durch meine hohen Anforderungen war ich wirklich enttäuscht, denn ich weiß die Autorin kann es definitiv besser.

Schon der Schreibsitl konnte mich nicht so richtig packen wie bei ihrer vorherigen Reihe. Das Buch lässt sich zwar flüssig lesen, aber es fehlt einfach der gewisse Kick. Als Leserin fehlen mir die Gefühle bzw. kamen bei mir die Gefühle nicht an. Die Geschichte flog einfach so an mir vorbei. Ohne, dass ich viel davon mitzubekommen habe. Ich habe die ganze Zeit auf das WooooW gewartet, dass ich bei ihren vorherigen Bänden gespührt habe. Aber mit jeder Seite, wo dieses WoooW nicht kam, war ich mehr enttäuscht.
Ich hatte auch das Gefühl, als weiß ich so gut wie gar nichts über die Protagonisten, außer eben das was man schon im Klappentext erfährt.


Was mich auch immer wieder verwirrt hat, war die Zeit. Ich wusste nie genau in welchem Zeitraum die Geschichte abspielt. Einmal vermutete ich zum Beispiel, dass der eine Part etwa eine Woche lang dauerte, dabei hat es sich im nachhinein nur um ein paar Stunden/ höchstens einen Tag gehandelt. Vielleicht ging es mir auch nur so, da ich nicht richtig in die Geschichte gekommen bin?

Leider konnte mich das Buch nicht überzeugen, die Idee ist zwar cool, aber ich hatte mir von der Umsetzung mehr erhofft.
Leider nur 2 von 5 Cupcakes. Die Autorin kann es definitiv besser!

Kommentare:

  1. Hey Lena,

    sehr interessant. Dieses Buch wiederrum konnte mich vollkommen einnehmen und begeistern. Das ist wirklich faszinierend, wie man doch völlig unterschiedlich auf Bücher reagieren kann. Da muss ich doch glatt mal schauen, ob ich bei dir noch andere Bücher finde die ich gelesen habe ob es da auch so ist ;)

    Liebe Grüße,
    Ruby

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Ruby,

      das ist wirklich lustig. Aber so sieht man, dass jeder Leser anders ist. Ich bin in diese Geschichte nicht so gut reingekommen und das hat sich durch die ganze Geschichte gezogen.

      Liebe Grüße,
      Lena

      Löschen
  2. Huhu Lena,
    dieses Buch ist mir unter den Neuerscheinungen auch schon aufgefallen. Ich hatte auch überlegt, ob ich es auf die Wunschliste setzen soll. Von der Autorin habe ich zuvor noch nichts gelesen, daher habe ich in dieser Hinsicht auch keine Vergleichsmöglichkeiten. Die Story an sich hörte sich aber sehr interessant und nach einer prickelnden Liebesgeschichte an. Schade, dass die Umsetzung nicht so gelungen ist und dass es dich zu fesseln wusste.

    Ganz liebe Grüße
    Tanja :o)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Tanja,
      vom Klappentext war ich auch sofort begeistert. Aber schon von beginn an konnte es mich nicht begeistern.
      Ich kann verstehen, wenn es andere überzeugen konnte.
      Viele Grüße,
      Lena

      Löschen